Mittwoch, 16. Juli 2008

Selbstmord

Du denkst, du bist ein Verlierer, ein Niemand, denkst dieses vom ganzen Herzen.
Und dann, macht dann das Leben noch Sinn? Macht es noch Sinn, in der Einsamkeit zu verweilen?
Das Leben ist hoffnungslos, trotz allem, willst du das ich lebe.
Siehst du nicht meine Schmerzen? Oder willst du sie verschweigen? Lass mich selbst entscheiden, Tod oder Leben.
Ich brauche nichts, niemanden. Ich bin mein bester Freund.
An meiner Seite, da bin ich.
Immer ich.
Und ich werde es sein, immer.
Der diesem Leben ein Ende bereitet.
Schnitt.
~

wenn ich bedenke, dass ich mit solchen texten leuten zum weinen bringe *schluck* aber naja... wenn es die sachen sind die ich fühle =/ wobei selbst die engsten leute um mich herum nicht wissen, was ich nun ernst meine und was nicht. oder was ich gefühlt habe beim schreiben.

und wenn ich momentan nicht antworte, nicht übel nehmen. die meisten müssen momentan lange auf antworten warten. bin mit meinen gedanken nicht mehr hier und will es ehrlich nicht sein.

morgen ist der abschied. ich habe mir fest vorgenommen keine Tränen zu vergießen. weil es im gegensatz zum letzten großen Abschied, keiner für immer ist.

und ich hasse zahnärzte! spritzt der da mir was und ich habs nicht gespürt O_o das war direkt alles taub! XD und die betäubung hat 5 Stunden angehalten. hab aber trotzdem zu Abend gegessen, da ich Hunger hatte.. udn da soll der noch einmal sagn, ich kann nach einer stunde wieder essn *drop* bei den ersten beiden malen gings ja, weil die betäubung nicht gewirkt hatte... aber bei den letzten beiden malen? nope xD hätte nur schmerzhaft geendet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen