Sonntag, 10. Oktober 2010

Morgengrauen

Heute früh während dem Morgengrauen,
fragtest du, wo sei mein Selbstvertrauen,
lasset uns gemeinsam springen von dort oben,
du wollest nur unsere Grenzen erproben.

Ich wollte dir nicht widersprechen,
unser Bündnis sollte nicht zerbrechen,
ich schaute dir in die Augen und sprang,
merkte früh, ich tat es im Alleingang.



Ich schaue nach oben in deine Augen,
am liebsten würde ich es nicht glauben,
du hast mich einfach weggeworfen,
genau wie all die anderen zu vor...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen