Montag, 28. März 2011

Und wenn man denkt...

Schlimmer geht es nicht mehr,
wird es schlimmer!

Guten Tag :3

Meine Twitterleser wissen wahrscheinlich, dass ich seit Freitag einen bösen Schnupfen habe. Mit 39°C Fieber hatte ich das Wochenende zu kämpfen und heute habe ich mich mit Medikamenten zugepumpt, damit ich keine 4 in Chemie bekomme. Folglich war ich schön mit dem Fieber in der Schule. Bei uns bekommt man vierteljährlich eine Mitarbeitsnote in dem Fach, die etwas über 30% der Gesamtnote ausmacht. Wenn ich zweimal fehle bekomme ich netterweise eine 5. Der Grund ist dabei vollkommen egal. Dank des Arztes habe ich schon einmal gefehlt und selbst meine 2+ und meine ganzen 1en werden mich nicht vor einer 4 in dem Falle bewahren können.
Meinem Zeh geht es immer noch nicht besser und ich habe mittlerweile richtig Angst vor dem Arzttermin morgen. Ich habe kein Interesse an einer erneuten Operation.

Die Karten sind schon gelegt, deshalb hinterfragst du nicht, 
denkst nur daran, was die Zukunft dir verspricht, 
die Karten sind schon gelegt, deshalb zweifelst du nicht, 
denkst nur daran, in der Zukunft liegt das Licht. 

Wenn ich die Kommentare mancher Leute lese, kann ich einfach nur den Kopf schütteln. Wenn mich so viele Leute anlügen, warum tun diese es dann? Weil sie mir keine Illusionen nehmen wollen? Ich weiß selbst, dass es viel bessere Dichter, Schreiber und Zeichner gibt... Aber es gibt auch viele, die viel schlechter sind. Ich sehe mich nicht als perfekt an. Ich sehe auch nicht meine Probleme als total wichtig an. Deshalb frage ich mich, was wollen die Leute von mir...? Sie besuchen die Seite/diesen Blog via Anonymouse, damit ich "sie" nicht erkenne. Manchmal frage ich, wie man nur so krankhaft besessen von einer Person sein kann.

Viele liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen