Dienstag, 1. März 2011

Zwischenstand

Hallo :3

Das letzte Bild kommt noch, versprochen!

Sonntag hatte mich abends wieder eine Schmerzattacke der Extraklasse fertig gemacht und die hatte ich gestern natürlich auch noch. Da das ja schon seit Donnerstag mittlerweile ist, habe ich mich zum Arzt gequält nach der Schule. 2 1/2 Stunden Wartezeit haben mich dort erwartet, da ich nur dazwischen geschoben wurde. Im Wartezimmer war ein 10jähriger Junge, der absolut nicht still sein konnte. Er konnte nicht sprechen/reden, er hat fast schon geschrieen. Jedes Wort hat sich wie ein Hammerschlag auf mein Gehirn angefühlt. Zwischenzeitlich bin ich dann in die Apotheke, da ich es einfach nicht mehr ausgehalten hatte. Beschweren nützt nichts, die Kinder sind nach spätestens 5 Minuten wieder so laut. Vorher warn es nur die normalen Kopfschmerzen, aber dann kam die Migräne noch dazu. Ich frage mich mittlerweile, warum ich keine Ruhe vor der habe...?
Daheim habe ich dann erst einmal eine Tablette geholt(speziell gegen Migräne) und siehe da, der pochende Schmerz suchte schnell das Weite. Die Tabletten machen sehr müde, weshalb ich die Schlafmittel auch weggelassen habe. Ich frag mich sowieso, warum ich die nehmen soll. Die Kopfschmerzen gehen davon ja auch nicht weg.
Momentan sind es nur die gewohnten Kopfschmerzen, weshalb ich mich auch gleich wieder an die Bilder wage. Am 7.4 ist endlich der Termin beim Neurologen dafür. Ich denke einmal nicht, dass mich der andere Neurologe vorzieht. Ich bin bei ihm in Behandlung und soll eigentlich vorgezogen werden, wenn die Schmerzen schlimmer werden. Und was ist? Ich soll regulär bis Anfang April warten. Zur Zeit bekomme ich absolut gar keine Tabletten dagegen(außer ich bettel bei meinem Hausarzt alle zwei Wochen). Und der andere Neurologe zieht mich einfach vor. Dabei bin ich schon über ein halbes Jahr nicht mehr bei ihm gewesen *haha*

Da wir Besuch haben, bin ich erst einmal wieder weg

Ciao

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen