Montag, 2. Mai 2011

Vergänglich

Liebe hält nicht ewig,
das musst du verstehen!
Tränen bringen uns auch nicht wieder zusammen,
das musst du verstehen!
Es war unendliche Liebe,
aber auch so etwas vergeht,
das musst du verstehen!
Es hält nichts ewig, auch Liebe vergeht.


Guten Abend :)

Da ich momentan nicht gut schreiben kann und an etwas größerem arbeite, gibt es heute "nur" ein Gedicht.
Mittlerweile habe ich eine bestimmte Zahl geknackt und ich bedanke mich bei allen, die dieses möglich gemacht haben. Als Dank veranstalte ich demnächst ein kleines Gewinnspiel für alle Besucher meines Blogs. Vielleicht hat ja noch einer einen Vorschlag für einen Preis...? Lesezeichen und Kakao-Karten finde ich nicht gerade so ansprechend.

Das Gedicht ist von 2005 und ich denke einmal, die Aussage ist deutlich genug. Ich möchte wegen der Kürze auch nichts weiter dazu schreiben. Das Märchen zu der ewigen Liebe ist denke ich einmal bekannt. Ich glaube nicht an so ein Märchen. In der heutigen Zeit ist Liebe sowieso häufig relativ. Manche sagen einem "Ich liebe dich, für immer" und eine Stunde später machen sie per Telefon Schluss. Ich glaube an die Liebe, aber ich glaube auch an ihre Vergänglichkeit.

Bye :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen