Montag, 19. März 2012

Verwitterte Rose - Part 1

Als ich zwanzig Jahre alt war, habe ich gedacht, diese Liebe würde für immer halten.
Ich habe nie daran gedacht, dass der Weg, den wir gegangen sind so früh enden würde.
Ich habe nie daran gedacht, dass ein Regen voller Blut unsere Spuren im Sand des Lebens verdecken würde.
Ich habe es nie in Betracht gezogen, dass all dieses mein geradliniges Leben in eine Achterbahnfahrt verwandeln würde.
Aber es tat es.

Wir waren daran gewöhnt in einer Mittelklasse-Nachbar aufzuwachsen und zu leben. Unsere Liebe schien so natürlich, so als ob wir vom Schicksal bestimmt gewesen wären, zusammen zu sein.

Als ich mit 24 Jahren schwanger geworden bin, hatte ich aufgehört im Büro zu arbeiten und du hattest dein bestes gegeben als Wissenschaftler, mehr als je zuvor.
Alles schien so natürlich.
Wie unsere Tochter älter wurde, so bist auch du auf der Leiter des Erfolgs nach oben geklettert.

Du warst 26 Jahre alt, als du dein eigenes Team bekommen hattest, mit dem du durch das gesamte Land gereist bist. Du verdientest mehr und mehr Geld und du begannst immer mehr und mehr von dir selbst zu verlieren.
Manchmal warst du Monate lang nicht zurück gekommen.
Aber es störte mich nicht, weil ich einfach nur glaubte, dass du treu wärst.
Aber das warst du nicht.

Aber ich wollte es einfach nicht glauben. Jeder einzelne Hinweis auf deine unzählbaren One-Night-Stands schienen nicht sichtbar für mich. Ich wusste einfach nicht damit umzugehen.
Ich wollte nie unser Leben zerstören.

Aber so wie sich die Jahreszeit geändert hatte, so hattest auch du dich verändert gehabt.

Ich hatte versucht deine Affären zu ignorieren, auch als du sie in unser Haus eingeladen hattest, ganz so als wäre es das natürlichste der Welt gewesen.

Ich versuchte zu glauben.

Aber du hattest dich selbst verloren, in dem du erfolgreich geworden warst.
--------------------

Übersetzung ganz frei aus dem Englischen. Bitte schreibt mir euren ersten Eindruck ♥ Und was ihr denkt, was passieren wird ♥ Es gibt nämlich noch einen zweiten Teil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen