Samstag, 20. Oktober 2012

Schmerztherapie und Ich

und warum wir nie Freunde werden....

Hallo ^_~

Heute gibt es noch einmal eine Kleinigkeit in privater Sache.
Ich bin jetzt seit Anfang Oktober in Schmerztherapie und ich bin momentan am überlegen, ob es nicht besser ist die Therapie abzubrechen... Oder eine andere Behandlungsmethode in Betracht zu beziehen.
Ich hatte Ende August 3 Wochen lang extrem starke Kopfschmerzen und das war auch der Grund warum ich wieder in Therapie wollte.
Und jetzt ist es schon wieder so, dass ich seit 5 Tagen extrem starke Schmerzattacken habe und ich momentan mit den Medikamenten absolut nicht zurecht komme.
Am Dienstag hatte ich den zweiten Termin bei der Neuraltherapie. Beim ersten Mal im März hatte es prima geholfen, aber leider wollte die Krankenkasse die Kosten einer ambulanten Behandlung nicht übernehmen.
Auch beim "ersten" Mal diesen Oktober hatte es wunderbar geholfen: alles im umliegenden Bereich wurde für Stunden taub.
Diese Woche war das leider nicht so. Keine 20Minuten später war mir total schwindlig und keine halbe Stunde später hatte ich noch extremere Kopfschmerzen als vorher. Da er mir sagte es sei normal am Anfang Schmerzen zu haben, hatte ich es ignoriert... Und seitdem tun die Einstichstellen höllisch weh, ich wache jedes Mal auf wenn ich an die Stellen komme im Schlaf und langsam frage ich mich, wann die Schmerzen endlich nachlassen werden...?
In der Nacht vor der Behandlung hatte ich sogar davon geträumt, weshalb ich unglaublich nervös war an dem Tag. Ich glaube die Angst vor Spritzen werde ich nie los *lach*
Am Donnerstag ist der dritte Termin von 6 und ich hoffe es wird halb so schlimm.
Leider kann der Therapeut das ganze nicht unter den Knochen spritzen(also da wo es weh tut...).
Aber ich werde einfach weiterhin mein Bestes geben und nicht aufgeben. Immerhin bestimme ich mein Leben und nicht der Schmerz :)
Und ansonsten muss ich nächstes Jahr definitiv eine stationäre Behandlung über mich ergehen lassen, hoffentlich in Mainz! Ich habe zwar immer noch keine Ahnung, wie ich die ganze Sache bezahlen soll, aber da hilft nur abwarten...
Der Therapeut möchte ich hier nach der Behandlung Akupunktur anwenden, aber da ich mir das nicht leisten kann(außer jemanden zahlt es mir)...
Genauso wie ich seit Monaten eine neue Brille brauche(meine ist von 2010). Aber da ich erst im Dezember Geld bekomme, wird das dieses Jahr nichts mehr. Wenn hole ich mir auf alle Fälle eine schwarze Kunststoffbrille(genauso wie meine jetzige, nur aus Kunststoff xD). Es wäre wirklich bitterlich nötig, da das ganze auch Schmerzattacken auslösen kann :/

Bye

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen