Mittwoch, 10. April 2013

Back to the roots - Fortschritt


Hallo :)

In den Ferien hab ich trotz gewisser Dinge den Friseurbesuch in Angriff genommen, wegen den Bewerbungsfotos.
Das waren meine Haare vorher: lang, extrem viele, lila-braun-blond und lockig. Man sieht es auf dem Bild nicht, aber die waren meistens wellig oder auch lockig. Ich mag das eigentlich an meinen Haaren, aber das lange föhnen nervt!

Jetzt sieht es so aus.
Demnächst gibt es noch einmal ordentliche Fotos ^^" Man hätte locker ~2 Perücken aus den vielen Haaren machen können, und das färben und schneiden hatte auch extremst lange gedauert. Ihr wollt nicht wissen wie oft mir jetzt hinterher gepfiffen wird und wie oft sich die Leute umdrehen ^^!

Und jetzt gehe ich einmal weiter die ganzen Anträge durchlesen... Die Ärzte wollen mich möglichst sofort stationär behandeln und die Krankenkasse will es nicht zahlen. Ich muss erst in der Umgebung einige, viele Ärzte besuchen, da ich ja umgezogen bin und somit das Angebot vor Ort nicht komplett ausgeschöpft habe. Ich habe erst 4 Ärzte hier besucht, eigentlich 5, aber das interessiert die wohl nicht. Naja, irgendwann werde ich mich wohl an meinen tollen ~0-4 Stunden Schlaf gewöhnt haben...? Und ich merke einmal wieder wie vorteilhaft mehr Gewicht und ein normaler Blutdruck wären.

Und jetzt heißt es Daumen drücken ;A; Wäre ganz lieb, da ich wegen den Bewerbungen ganz schön in der Tinte stecke.

Bye

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen