Sonntag, 12. Januar 2014

Hobby - Oder wie verschwende ich meine Zeit

Hallo ;3

Im neuen Schuljahr sollten wir eine eigene Lampe designen und bauen im Kunstunterricht(Upcyclen. Ich wollte nicht wie einige andere eine Lampe bauen, die man unter dem Begriff "DIY Lampe" findet). 

Leider habe ich momentan kein Foto, wo sie angeschaltet ist. Der Hut und die "Knöpfe" leuchten. Die Arme und Hände sind schön weich ♥

Genau diese Lampe führte dazu, dass ich noch dringender Nanoblock haben wollte. Sehr zur Freude meines rosa Sparschweins gibt es Nanoblock nicht in meiner Nähe zu kaufen und online bestellen...? Hatte ich auch absolut kein Interesse daran. Da fällt mir ein... Ich brauche mehr Bücher (´._.`)

Auf jeden Fall hatte ich die vage Vermutung, dass mein Freund mir irgendetwas von "Nanoblock" schenkt. So viel wie ich davon rede(und über Züge) ist es auch ein leichtes Geschenke für mich zu finden.


Ist er nicht schön? ♥
Vielleicht hätten wir mit etwas leichterem starten sollen, aber zusammen haben wir es geschafft ihn aufzubauen. Mir fehlt leider dafür die Konzentration, weshalb es mich auch wundert warum ich ausgerechnet Perlentiere basteln will.
Und den kleinen Eisbären hatte er mir dann in Luxemburg gekauft gehabt ♥
Nachdem wir ihn zusammen gebaut hatten, wurden auch seine Legosachen zusammen gebaut. Manchmal hasse ich es richtig, dass ich mich so gut wie gar nicht konzentrieren kann an manchen Tagen (-___-)

Vielleicht entwerfe ich ja auch bald meine eigenen Nanoblockfiguren?

Bye ♥

1 Kommentar:

  1. Ich habe Nanoblock gerade erst kennengelernt und bin jetzt stolze Besitzerin eines "Grand Piano" in Miniaturformat... :D
    Die Lok sieht klasse aus! Und deine Lampenidee gefällt mir richtig gut...
    Liebe Grüße,
    Lici (die früher statt Barbie lieber Lego-Raumschiffe gebaut hat)

    AntwortenLöschen