Samstag, 27. Juni 2015

Seriously?

Hallo (:



Ich habe wieder einige Portraits auf meinem Deviantart-Account veröffentlicht ♥

Die letzte Zeit ist viel passiert und sehr viel gehört nicht auf diesen Blog.

Normalerweise mache ich ja kein Geheimnis daraus, dass ich chronisch krank bin und wenn einer Fragen bezüglich einer der Erkrankungen hat, versuche ich diese natürlich auch zu beantworten.
Es steht jedem frei sich ein Urteil über diese Art der Erkrankung zu erlauben, das möchte ich auch keinem verbieten.
Aber manchmal denk ich mir nur: ERNSTHAFT?!
Ich habe mir nicht diese Erkrankung ausgesucht, ich benutze sie auch nicht um Aufmerksamkeit(Mitleid) zu bekommen. Ich poste nur so viel darüber, da sie nahezu totgeschwiegen wird. Und es ist nicht richtig eine Erkrankung so zu behandeln, die einen Menschen auf Grund der Schwere so "schnell" in den Selbstmord treibt.
Klar steht man auch irgendwann über den ganzen negativen Kommentaren, aber manchmal denk ich mir nur noch ¯\_(ツ)_/¯
Man kann es im Leben nicht jedem Recht machen und manche Kommentare gehen wirklich weit unter die Gürtellinie, und das kann wirklich ganz schön verletzen, vor allem wenn sie von Vertrauenspersonen kommen. Oder auch von den Göttern in Weiß. Mich bekommt man in der Regel selten aus der Fassung, aber das was sich manche Person in meinen Leben die letzte Zeit leisten(vor allem in Sachen anonyme Fragen auf ask oder Mails) ist einfach nur dreist. Und das was sich ein Arzt letztens erlaubt hat sprengt das Spoonie Bingo in Sachen Dreistigkeit um Welten.
Es ist nicht immer leicht nach vorne zu sehen und es ist nicht immer leicht nach jedem Fall wieder aufzustehen, die Krone zu richten und weiterzugehen: aber es ist machbar.
Jedoch denk ich mir auch immer wieder: Nicht jeder hat so eine Vergangenheit wie ich. Andere zerbrechen an solchen Worten und an der Einsamkeit. Und ich denke einmal es tut keinem weh einmal 2 Sekunden über seine eigenen Worte nachzudenken, bevor ihr sie aus irgendwelchen Gründen auch immer dem Gegenüber mitteilt.
Und nur weil ihr euch im Internet hinter Anonymität verstecken könnt, müsst ihr diese ja noch lange nicht ausnutzen(lachhaft wird es erst, wenn das Bekannte machen).

Bye

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen