Freitag, 3. Juli 2015

Seiten zählen - Juni 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp (Joanne K.Rowling) - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
  12. Written in bone von Simon Beckett - 496 Seiten
  13. Solange du mich siehst von Cecelia Ahern - 123 Seiten
  14. Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch von Olaf Waterstradt - 192 Seiten
  15. Schmerz: Visite die Gesundheitsbibliothek von NDR - 184 Seiten
  16. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander(Joanne K.Rowling) - 96 Seiten
  17. Gottesdienst von MEG Gardiner - 512 Seiten
  18. Ärztepfusch - und jetzt? von Britta Konradt - 160 Seiten
  19. Bockmist von Hugh Laurie - 448 Seiten
  20. Great Expectations von Charles Dickens - 119 Seiten
  21. Leben ohne Tod von Norbert Welsch - 225 Seiten
  22. Raking the ashes von Anne Fine - 267 Seiten
  23. Merde happens - Ein Engländer aus Paris entdeckt Amerika von Stephen Clarkes - 410 Seiten
  24. Die Märchen von Beedle dem Barden von Joanne K. Rowling - 109 Seiten
  25. Tricksen, Tränen, Tod - 20 illustrierte Wissenschaftsskandale von Adrian Heuss und Siegfried Süßbier - 156 Seiten
  26. Der Wald von Richard Laymon - 432 Seiten 
  27. Stormy Petrel von Mary Stewart - 272 Seiten
  28. Das Hotel von Jack Kilborn - 384 Seiten
7292 Seiten von 15.000 Seiten
28 Bücher von 50 Büchern
6 von 20 englischen Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 261
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Hey (:

Und der Juni. Ein wenig spät dran, aber ich bin jetzt seit gut drei Wochen mehr oder wenig ausgeknockt und noch ist kein Ende in Sicht. Bald sind auch schon wieder Prüfungen und ich kann die Semesterferien kaum abwarten. Aber so ist das nun einmal mit chronischen Sachen: es gibt gute Tage und es gibt schlechte Tage und manchmal gibt es viele schlechte Tage hintereinander.

bye

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen