Mittwoch, 8. Februar 2017

Montagsfrage

Hallo 😁

Heute beantworte ich die Montagsfrage von Buchfresserchen.

http://buch-fresserchen.blogspot.de/
Welche ist eure längste Reihe und was gefällt euch so daran, dass ihr so lange dabei geblieben seid?


Bei dieser Frage musste ich doch tatsächlich mehrfach im Schrank gucken, da ich ja einige Bücherreihen besitze. Allein wegen der "Zusatz"bücher liegt Harry Potter ganz klar vorne was die Länge betrifft!

Was mich an Harry Potter fasziniert ist einfach die Mögichkeit, dass tatsächlich so eine Parallelwelt existieren könnte. Als ich die Bücher es erste Mal gelesen hatte, waren sogar die Hauptcharaktere ungefähr so alt wie ich. Es war auch eine der Hauptgründe warum ich überhaupt so viel Englisch gelernt habe, da ich keine Lust drauf hatte immer auf die deutsche Fassung zu warten. In der Realschulzeit habe ich die Bücher immer wieder gelesen und teils auch während dem Unterricht. Die dazugehörigen Spiele hatte ich mir auch teils zugelegt und jede Menge Merchandise. Es war halt auch einfach eins der Bücher über das man reden konnte ohne ausgelacht zu werden. Und auch noch heute ist es so, dass man offen darüber reden kann und es immer noch die Massen begeistert. Dank den Büchern hatte ich überhaupt erst ein Zaubererset gekauft und mich mit der Mythologie befasst. Im Schrank liegen auch noch heute Mondkalendar usw und die Bücher haben tatsächlich mein Interesse in Astrologie und Astronomie geweckt.

Was ich auch noch so toll finde ist, dass das Gute am Ende mehr oder weniger siegt. Und das einige der Charaktere nicht durch und durch Böse gestaltet sind. Was für mich gar nicht geht sind zum Beispiel Bücher, wo einer nur wegen seiner großen Liebe die Welt retten will. Zudem ist es immer wieder schrecklich, wenn die Charaktere entweder nur böse oder nur gut dargestellt werden.

Und welches ist eure längste Buchreihe? 

Bye

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen