Montag, 27. März 2017

Montagsfrage

Guten Morgen :)

Dieses Mal war es eine offene Montagsfrage und man durfte sich deshalb eine aus den vergangenen Montagsfragen aussuchen.

http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Liest du Bücher einzeln nacheinander oder auch mehrere parallel? 

Meistens lese ich mehrere Bücher parallel, damit ich je nach Stimmung zwischen diesen wechseln kann. Meisten ist mindestens ein Sachbuch dabei und solche Bücher lese ich bevorzgt, wenn ich viel Zeit und Ruhe habe.
Für gewöhnlich lese ich 2-3 Bücher parallel, jedoch können es manchmal auch 6-8 sein. Wenn ich zum Beispiel ein sehr komplexes Buch lese, dann les ich allerhöchstens ein Buch nebenher. Aber wenn es alles leichte Lektüren sind, dann fang ich je nach Lust und Laune schon einmal ein weiteres Buch an.
Momentan lese ich 3 Bücher und am liebsten würde ich noch eins anfangen. Aber fürs erste versuch ich Drang zu widerstehen noch ein Buch anzufangen.

Und was bevorzugt ihr?

Ich wünsche euch allen einen sonnigen Montag und einen erfolgreichen Start in die neue Woche.

Bye

Kommentare:

  1. Huhu,

    6-8 Bücher? Krass. Das würde für mich dann doch kein Sinn machen. Zwei und vielleicht noch drei sind okay, aber viel mehr möchte ich auch nicht. Ich werde nicht durcheinander deswegen, aber ich möchte mich voll und ganz auf mein Buch konzentrieren. Das wäre mir eindeutig zu viel.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/03/27/montagsfrage-74-offene-montagsfrage-buecher-die-ich-niemals-hergeben-wuerde/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :-)
    Ich lese tatsächlich immer nur ein Buch. Ich schaffe es irgendwie nicht, mich emotional in verschiedene Geschichten einzufühlen...
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
  3. Mehrere Bücher parallel zu lesen ist etwas, das ich niemals könnte, Ich glaube, ich würde die Handlung durcheinander bringen und hätte immer das Gefühl, das Buch zur Seite legen zu müssen, um in eines der anderen reinzulesen, obwohl ich lieber an dieser einen Handlung dran bleiben würde. Ich höre höchstens mal ein Hörbuch neben einem geschriebenem Buch, weil ich damit Autofahrten oder Hausputz fülle, wo ich eben kein Buch in die Hand nehmen kann. Und das ist dann schon ein Kompromiss.
    So wie Du das handhabst, könnte ich das gar nicht.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen