Freitag, 28. April 2017

#24 Bücherregal - Harry Potter und die Kammer des Schreckens(reread)


Titel(Deutsch)Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Titel(Englisch)Harry Potter and the chamber of secrets
AutorJ.K. Rowling
VerlagCarlsen
ISBN-13978-3551551689
GenreFantasy
Seiten352 Seiten
Meine Bewertung
4/5

Inhalt

Zurück bei den Dursleys wünscht sich Harry nichts sehnlicher als endlich wieder zurück nach Hogwarts zu können. Obwohl der Hauself Dobby ihn vor der Gefahr warnt, hindert es Harry nicht daran zurück zur Schule zu gehen.
Jedoch verläuft das neue Schuljahr alles andere als ruhig und schon bald sieht sich Harry gezwungen sich erneut den dunklen Mächten zu stellen.

Review

Das Buch ist um einiges düsterer gehalten als das erste Buch der Reihe. Man merkt richtig, dass die Schüler Angst haben und die Kammer des Schreckens alles andere als ein harmloser Ort ist.
Im Laufes des Buches werden einige neue Schauplätze vorgestellt und man erfährt auch einiges über die Zaubererwelt.
Zudem tauchen einige neue Charaktere auf, unter anderem der Hauself Dobby. Die vorhandenen Charaktere entwickeln sich weiter und man fährt einiges neues über das Trio(Harry, Ron und Hermine), aber auch über Voldemort erfährt man so einiges.
Wie im ersten Buch sind die Beschreibungen sehr umfangreich und mir ist es leicht gefallen mir die ganzen Orte vorzustellen.
Am meisten an dem Buch hat mich Lockhardt gestört. Er ist so übertrieben unsympathisch geschrieben und auch sonst taucht er viel zu oft auf.


Fazit

Wem der 1. Band gefallen hat, der wird den 2. lieben. Es ist um einige ernster geschrieben und es geht mehr oder weniger um die wahren Motive Voldemorts. Das Thema "reines Blut" unter Zauberern ist das Hauptthema und es ist wahnsinnig gut umgesetzt. Man merkt jedoch wie beim 1. Band, dass die Zielgruppe Teenager ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen