Montag, 26. Juni 2017

Montagsfrage


http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Hallo :)

Und mitten in der Nacht gibt es wieder die Antwort auf die Montagsfrage!

Das Jahr ist schon zur Hälfte vorbei, welche Bücher sind bislang eure Buchhighlights?

Ich habe bisher drei Highlights:


  • Helix von Marc Elsberg
  • Ohne Ausweg von Kathrin Lange
  • Splitterleben von Jenna Strack
Alle drei Bücher sind sehr nah an der Realität. In "Helix" geht es vor allem darum, was passieren könnte wenn die Forschung weiter an Designerbabies arbeitet! Es ist schwer bei dem Thema eine Linie zu ziehen und zu sagen, dass bei dem Äußeren oder der Gesundheit Schluss ist. Was hindert Reiche dann daran ein absolut perfektes Baby zu wollen?
Bei "Ohne Ausweg" geht es vor allem darum, dass ein Gift freigesetzt werden soll um eine Stadt zu vernichten. Das Thema ist nicht neu und man kennt es von Filmen und Serien. Ich könnte das Buch jetzt auf der Stelle noch einmal lesen, da es mir so gut gefallen hat!
Und "Splitterleben"? Muss ich dazu wirklich was schreiben? Schon seit Monaten hat mich kein Buch mehr zum weinen gebracht und ich musste so oft das Buch weglegen, da mir immer wieder die Tränen kamen. Vor allem am Schluss habe ich wie ein Schlosshund geheult und einfach nur dadurch, da mich das Buch vor allem an mich selbst erinnert und all die Gefühle, die ich versuche zu verdrängen. Chronische Erkrankungen sind nicht ohne und das wurde mir durch das Buch wieder bewusst!


Und was sind eure Highlights bisher? :)

LG

Kommentare:

  1. Guten Morgen Pea.

    Deine Bücher kenne ich leider nicht. Muss ich mal nachsehen.

    Mein Beitrag: Hier

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pea,

    Helix ist einer Deiner Favoriten? So unterschiedlich können Geschmäcker sein. ;) "Ohne Ausweg" merke ich mir hingegen mal vor ...

    Viele Grüße
    Der Büchernarr

    AntwortenLöschen
  3. Helix habe ich auch gelesen und für gut befunden. Marc Elsberg packt immer aktuelle Themen an und recherchiert extrem gründlich, so dass man immer das Gefühl hat, was er schreibt, könnte auch ein Tatsachenbericht sein - nur dass er das so spannend verpackt.

    Die anderen beiden Bücher kenne ich nicht, aber wenn sie Dich so beeindruckt haben, muss ich mir die wohl doch mal näher anschauen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    deine Bücher kenne ich noch gar nicht...mein Halbjahres-Highlight war Beastly :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu

    Deine bisherigen Buch Highlights kenne ich bis jetzt noch nicht, aber ich werde sie mir auf jeden Fall mal anschauen, vllt gibt es ja Zuwachs auf meiner Wunschliste ;)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Nicky
    The Infinite Bookshelf

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    na die Bücher klingen ja interessant, ich denk das ein oder andere könnte mir auch gefallen, malsehen ob ich davon auch mal was lese.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    lg Kati von Twinskm-Bücherwelt.

    http://twinskm-buecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    mir sind alle Bücher unbekannt, obwohl ich von Helix schon einmal was gehört habe. Sie klingen nicht uninteressant und ich werde sie mir mal angucken.

    Liebe Grüße
    Lisa
    Verrückt nach Büchern

    AntwortenLöschen
  8. Hey,

    Ich bin gerade mal auf einer kleinen Stöbertour. Die Montagsfrage selber habe ich nicht beantwortet. Helix habe ich schon letztes Jahr gelesen und fand es super, deswegen bleibe ich auch gleich mal als Follower da.
    Meine Jahreshighlights dieses Jahr sind Der Pirat von Mac P. Lorne und Die fremde Königin von Rebecca Gablé. Beide Bücher boten historisches Kopfkino vom Feinsten.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen