Montag, 8. Januar 2018

Montagsfrage




Guten Abend :)

Bevor ich die ganzen Kommentare der letzten Wochen beantworte und mich zurück an mein momentanes Portrait begebe, gibt es die Antwort der Montagsfrage.

Hast du einen Jahresrückblick 2017 verfasst oder interessiert dich das eher weniger? Wenn ja, was magst du daran?

Bisher habe ich keinen so wirklichen Jahresrückblick verfasst was die Bücher betrifft. Das einzige was es gibt ist eine Zusammenfassung der Seitenzähl-Challenge und da kann man auch nur sehen was ich alles gelesen hab und wo es die Rezensionen zu finden gibt.
Was ich immer ganz interessant finde ist die Anzahl der Bücher, die ich in den einzelnen Monaten gelesen habe und vor allem wie viele Seiten die jeweils hatten. Ich möchte in den nächsten Wochen noch dazu schreiben was ich von welchem Genre gelesen habe und ob es wirklich viele verschiedene Genres waren. Diese Top5 Listen finde ich zwar auch immer ganz interessant, aber ich persönlich schaffe es selten welche zu erstellen. Mir fällt es einfach schwer mein Lieblingsbuch aus den ganzen 75 Büchern auszuwählen.

Dieses Jahr hab ich schon über 1.600 Seiten gelesen und ich freu mich schon tierisch darauf ein neues Buch anfangen zu können. Bisher habe ich nur 3 Thriller und eine Dystopie gelesen und mal schauen was als nächstes kommt.

Ich wünsch euch allen einen schönen Start in die Woche mit hoffentlich gutem Wetter.

Grüße
Pea

Kommentare:

  1. Ich kann mich auch nicht für eine Top 5 oder gar Top 10 des Jahres entscheiden. Ich lese so unterschiedliche Bücher, die sich kaum miteinander vergleichen lassen.
    Die gelesenen Bücher nach Genres aufzuteilen, ist eine gute Idee. Das habe ich bisher nicht gemacht. Vielleicht sollte ich das 2018 auch in meine Statistik integrieren, so ein Jahreswechsel ist ja eine super Gelegenheit, solche Ändernungen vorzunehmen. Vielen Dank für die Anregung!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pea,
    einen Rückblick auf das Jahr 2017 habe ich auch nicht erstellt, einfach, weil er unvollständig wäre. Eine Top Ten meiner gelesenen Bücher gibt es auch (als Teil des Top Ten Thursdays von letzter Woche), aber das ist ja kein wirklicher Jahresrückblick, da es nur ein winziger Ausschnitt dessen ist, was ich gelesen habe (und was ich alles gelesen habe weiß ich nicht mehr).
    Für 2018 habe ich mir einen Rückblick jedoch vorgenommen (ob ich mich in 11 Monaten aber noch daran erinnere, kann ich nicht sagen).
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: http://bit.ly/2AD93Nz

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Das mit den Genres habe ich auch vor einer Weile angefangen und mir für meinen Jahresrückblick auch ein Diagramm dazu erstellt! :-) Das ist echt interessant, man liest dann doch anders, als man erwartet hätte. Ich hätte zum Beispiel gedacht, dass ich in etwa gleich viel Krimi und Fantasy lese, aber tatsächlich haben die Krimis weit die Nase vorn.

    Wow, du hast schon vier Bücher geschafft? :-)

    Ich habe dir direkt mal ein Abo dagelassen! :-D

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Ich hab mittlerweile schon 5 Bücher geschafft, wobei die alle nur um die 400 Seiten hatten.
      Bei mir ist es so, dass ich dieses Mal erstaunlich viele Thriller und Sachbücher gelesen habe. Eigentlich lese ich gerne Horror, aber davon war kaum ein Buch dabei. So kann man sich ganz leicht täuschen :D
      Danke :)
      Bye

      Löschen

Durch das kommentieren werden neben deinen eingegeben Formulardaten weitere personenbezogene Daten(z.B. die IP-Adresse) an die Google-Server übermittelt. Näheres dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google