Donnerstag, 27. Februar 2014

Fighter

Hallo :)

Entschuldigt bitte, dass es hier momentan so ruhig ist. Abitur auf dem 1. Bildungsweg ist ja schon Stress genug, aber auf dem 2.? Wenigstens sind es nur noch 6 Wochen Unterricht! ^_~ Die schaff ich schon, auch wenn es momentan dank der schweren Insomnie ein wahrer Kampf ist.

Ansonsten hoff ich einfach einmal, dass ich demnächst wieder mehr Zeit finde um euch mit neuen Tutorials/Rezepten/Shoppingerlebnissen zu beglücken :)

Außer naürlich ihr habt eher in Interesse daran von meinen Begnegungen der dritten Art zu hören/lesen.... Die kann ich bei Interesse/Bedarf auch zwischendurch aufschreiben. Vielleicht schaff ich es ja auch ein paar Kurzgeschichten zu posten.

bye

Freitag, 14. Februar 2014

Freitagsfüller


1.  Gib mir mein Leben zurück, gib mir die schmerzfreien Stunden zurück.
2.  Narben sind mitunter ein Leben lang sichtbar.
3.  Heute ist Valentinstag und eben war mein Freund kurz hier(Überraschung ♥).
4.  Es gibt Speisen mit Zufriedenheitsgarantie.
5.   Ich freu mich schon auf die Ferien, die ich bei meinem Freund verbringen werde.
6.   Den Film will ich auf keinen Fall verpassen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf malen, Abendessen(Schnitzel mit Kartoffelpüree), morgen habe ich Sauna(+viel mehr) geplant und Sonntag möchte ich Cupcakes backen und weiter malen bzw. lernen!

Credit: Scrap-Impulse

Samstag, 8. Februar 2014

6 Jahre - Licht oder Dunkelheit

Tagchen,

heute werde ich noch noch einmal über etwas ernsteres schreiben.

Seit Mittwoh bin ich 23 Jahre jung, wieder ist ein Jahr ins Land gezogen.

Das heißt der Unfall ist jetzt bald 7 Jahre her.
Seitdem war ich bei über 20 Ärzten und trotz allem wird es nicht besser.
Der chronische Schmerz belastet mich.
Ich fühle mich wie ein Zwerg, der mit kleinen Sandsäckchen versucht die Wellen von Schmerz aufzuhalten.
Und immer wieder scheitert.
Aufs neue.
Tag für Tag.
Schon vor einem Jahr war ich an diesem Punkt.
Aber ich habe gekämpft.
Und viel geweint.
Es wurden unzählige Tabletten ausprobiert.
Die mich fast umbrachten.
Ich gab nicht auf.
Ich klammerte mich an die Hoffnung.
Und sie tötete meinen Kampfgeist.
Ich wurde eiskalt zurück gelassen.
Im Oktober fragte ich ein letztes Mal.
"Nein. Es gibt keine Tabletten mehr"
Ich stand vollkommen alleine da.
Im Kampf gegen Schmerz.  
Der Arzt warf mich eiskalt weg.
Weil ich ein schwieriger Fall bin.
Nach 6 Jahren kann man auch keine Wunder erwarten.
Plötzlich war alles nur noch eine Lüge.
Die sekundäre Insomnie, aufgrund der Schmerz.
Die Stärke der Schmerzen.
Er will Dinge entdeckt haben, die Spezialisten auf ihrem Gebiet nicht entdeckt haben wollen.
Warum soll ich das alles überdramatisieren?
Ich spiele Dinge herunter, leide unter den ganzen Lügen und dann das?!
Wenn man chronische Schmerzen und Migräne hat, dann reicht das ja nicht.
Und das er mich nicht nur einmal fast unter die Erde gebracht hat ist auch noch nicht genug.
Ich habe ganz viel gelesen.
Und mich bei den einen Tabletten bei etlichen Ärzten/Apothekern informiert gehabt.
Und nur er war der Meinung, dass die mit den Triptanen kombiniert werden dürfen. Oder auch nur Aspirin.
An beiden Beinen konnte man sehen, wo die Venen verlaufen, dank der unzähligen blauen Flecken. Und ich hatte nur Aspirin+Koffein genommen, keine Triptane.
Mir haben selbst die Apotheker gesagt, dass ich den Arzt wechseln muss.
Und die Krankenkasse.
Und die anderen Ärzte.
Scheinbar reflektiert er seine psychische Verfassung auf mich?!
Auf jeden Fall scheint es mir so, da er mir ohne Sinn und Verstand unbedingt Schaden zufügen will?!

Eigentlich war im Sommer ja ein stationärer Aufenthalt geplant, aber den kann ich jetzt getrost vergessen.
Außer die neue Ärztin ist verständnisvoll und hilft mir dabei :(
Schon vor 1 1/2 Jahren hieß es, dass eine ambulante Behandlung absolut sinnlos geworden ist und trotzallem verbaut mir diese Arzt alle Wege in eine Schmerzklinik. Ein Hoch auf die fehlende Logik.
Jetzt habe ich schon wieder für 2 Jahre absolut keine brauchbaren Berichte, das heißt ich könnte nur insgesamt drei Berichte von 2009/2010 vorlegen und das ist leider ziemlich alt und viel zu wenig -_-
Also entweder finde ich eine Klinik, die einfach nur meinen Worten glaubt oder ich hoffe einfach nur auf ein Wunder.
Mal schauen was das Jahr so für Überraschungen für mich bereit hält :)



Viele Grüße

Sonntag, 2. Februar 2014

Neue Uhr ♥



Hallo :)

Da ich noch einen 20€ Gutschein von Weihnachten 2012 hatte und ich schon lange auf der Suche nach einner neuen Uhr bin, habe ich mir diese gegönnt. Neu kostet die SO-2815-LQ(Artikelnummer) von s.Oliver um die 60€ und da sie auf 39€ heruntergestetzt war fiel mir die Entscheidung super leicht :) Ich hatte zu erst eine andere von s.Oliver ins Auge gefasst die altrosa aussah, aber außerhalb der Vitrine war sie leider nur noch ganz langweilig warmgrau. Ich finde die Aufmachung der Uhr super und ich habe keine Schwierigkeiten die Zeit abzulesen. Ich hasse es, wenn man die Zeiger erst suchen muss :< Ich will schließlich eine Uhr, die nicht nur Deko ist und mir nicht die Zeit verraten will! Die Uhr tickt ganz hell und man hört es kaum(ich hasse laute Uhren!). Klar könnte man auf digital umsteigen, aber analoge Uhren sind einfach viel zu schön :3
Ich wollte eigentlich als Zweituhr die SO-1768-LQ von s.Oliver haben, aber dafür sind meine Handgelenke viel zu klein T___T Die Uhr passt rein theoretisch, aber bei zu dünnen Handgelenken wirkt die Uhr viel zu klobig und die Handgelenke sehen dann auch viel dünner aus.

Ansonsten entschuldige ich mich für die Stille hier. Wie man auf Twitter mitbekommen hat eventuell läuft das mit der Schmerztherapie hinten und vorne nicht. Ich kann jetzt nicht ins Detail gehen, aber jedem den ich die Story in abgespeckter Version erzähle ist fassungslos. Das alles ist nicht leicht für mich und da ich mittlerweile 6 Monate komplett ohne Behandlung bin wird alles immer schwerer zu schultern. Und zu meistern. Bevor einer fragt: ich bin in Behandlung. Auf dem Papier. So rein offiziell. Aber auf dem Papier kann vieles stehen. "Ich bin in Behandlung, aber der Arzt behandelt mich nicht."

bye