Freitag, 29. Juni 2012

Wüstenrennmäuse


Hallo ♥

Da letzte Woche meine Maus Aki(habara) im Alter von 4 Jahren verstorben war, hat Chiba jetzt einen neuen Spielkamerad. Das Problem ist: Chiba ist extrem verwöhnt, weil Akira viel zu nachgiebig war. Deshalb viel ein gleichaltriger Spielkamerad flach. 
Da der Züchter mir zu suspekt ist, habe ich erst in der Zoohandlung meines Vertrauens und dann bei einer neueren Zoohandlung nach mongolischen Wüstenrennmäusen geguckt.
In der neuen Zoohandlung wurde ich von kompetenten Leuten beraten und die behandeln die Tiere auch gut ♥ Ich war da schon öfters und ich bin bin jedes Mal begeistert, da sie auch viele verschiedene Futterorten haben. 
Da nur 4 männliche Wüstenrennmäuse zur Auswahl standen, viel die Wahl schnell auf die helle, da die anderen so ähnlich wie Chiba aussahen.
Wir haben sie mit der Gittermethode vergesellschaftet und die kleine hatte Chiba durch das Gitter hindurch an der Schnauze mehrfach abgeleckt ♥ Als wir sie dann zusammen gesetzt haben, hatte Chiba absolut kein Interesse an der neuen Maus `-´ Aber jetzt sind sie ein Herz und eine Seele. 
Die neue(namenlose T_T) Maus hängt sehr Chiba. Aber sie kommt zu meiner Hand und schnüffelt an ihr ^_~ Chiba hingegen kann ich streicheln, auf die Hand nehmen und sie klettert auf mir herum ♥ Wobei sie mir nicht aus der Hand frisst, aber das muss sie ja auch nicht. 
Chiba ist eine goldene Agouti ^_~ Chiba ist also der dunklere von beiden ^_~

Bye ♥

Donnerstag, 28. Juni 2012

Neues Design ♥

Hallo ^_~ Endlich ist das Design online ♥ Hoffentlich ist es schön? Wie immer liegt das komplette Copyright von dem Header bei mir, da ich nichts davon halte fremdes Material ohne Genehmigung zu verwenden. Zu sehen ist hauptsächlich das wunderschöne Mittelrheintal, welches unter anderem Teil des UNESCO-Welterbes ist :) Fotogafiert habe ich es 2011 aus einer Gondel der Seilbahn heraus. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle ^_~ Viele liebe Grüße

Montag, 25. Juni 2012

Hobbies

Hallo (^-^;
Der Berg von Buechern trennt mich von meiner Buecherwunschliste. Die meisten davon habe ich schon vor vielen, vielen Jahren gelesen (^o^) Aber wir haben ja erst Ende Juni und das Jahr ist noch lang... Ich moechte nicht staendig Buecher kaufen (-_-;)
Ich freu mich schon auf die Schule.
Bye

Sonntag, 24. Juni 2012

Bücherchaos


  1. The darker side by Cody McFadyen - 512 Seiten
  2. After the quake by Haruki Murakami - 132 Seiten
  3. Norwegian Wood by Haruki Murakami - 389 Seiten
  4. Ausgelöscht von Cody McFadyen  - 458 Seiten
  5. After the dark by Haruki Murakami - 201 Seiten
  6. Unverstanden von Karin Slaughter - 162 Seiten
  7. Die Sprechstunde  von Werner Bertens - 245 Seiten
  8. Mädchenfänger von Jilliane Hoffman - 459 Seiten
  9. Tote Augen von Karin Slaughter - 571 Seiten
  10. Ich weiß immer, wo du bist von Jane Hill - 332 Seiten
  11. Das Spiel von Richard Laymon - 494 Seiten
  12. Shibumi von Trevanian - 553 Seiten
  13. Nacht von Richard Laymon - 527 Seiten
  14. Ins blanke Messer von Luc Deflo - 399 Seiten
  15. Rache von Richard Laymon - 557 Seiten
  16. Live to tell by Lisa Gardner - 441 Seiten
  17. Die Blutlinie von Cody McFadyen - 476 Seiten
  18. Broken by Karin Slaughter - 480 Seiten
  19. Der Ripper von Richard Laymon - 527 Seiten
  20. Angriff auf die Vernunft von Al Gore - 361 Seiten
  21. Cell by Stephen King - 473 Seiten
  22. Krank von J.A.Kerley - 384 Seiten(?)
  23. Fallen by Karin Slaughter - 480 Seiten(?)
  24. Der Menschenmacher von Cody McFadyen - 605 Seiten
-> 10218 Seiten - 68%

momentan lese ich:
Kein einsames Grab von Martin Edwards
Wie ruiniere ich mein Leben und zwar systematisch von Rainer Sachse
2:4: Aftershocks by our man in abiko  

momentan wühle ich mich durch verschiedene ebooks(meistens englische Klassikbücher) '_' Die Bücher von Simon Beckett werde ich mir dann nächste Woche oder übernächste Woche auf englisch kaufen. Es kommt ganz drauf an, wie bald ich meine ganzen anderen Bücher ausgelesen habe xD Und ich habe kein extra Lesegerät fürs ebook. Ich habe die eBooks kostenlos bekommen, denn gekauft hätte ich sie mir nie. Aber ich finde die ebooks sehr interessant und ich freue mich unendlich auf "Dracula" *_*

Mittwoch, 20. Juni 2012

Wunschliste Bücher(2012)

Hier die 10 Bücher möchte ich mir unbedingt noch dieses Jahr kaufen, egal wie. Besonders, da in meinem Regal nur noch 8-9 ungelesene Bücher sind :(

  1. Die Chemie des Todes - Simon Beckett
  2. Der Totensammler - Paul Cleave
  3. Catch me - Lisa Gardner
  4. Sorry - Zoran Drvenkar
  5. The 7th month - Lisa Gardner
  6. Last witness - Jilliane Hoffman
  7. Sag mir, was du siehst -  Zoran Drvenkar
  8. Leichenblässe - Simon Beckett
  9. Die Stille vor dem Tod - Cody McFadyen
  10. Bestialisch - J.A. Kerley
Wenn es so weiter geht scheitere ich an der Challenge, weil ich nicht genug Lesestoff habe. Ich halte einfach die Augen und Ohren offen, da es hier in der Nähe oft "sales" gibt, wo man ganz gute Bücher für 2,99€ ergattern kann. Aber ich glaube kaum, dass eins von den 10 dabei ist. Bisher hab ich schon 23 Bücher gelesen und am Sonntag sind es 25 bzw. 26. 

Dienstag, 19. Juni 2012

Schatten

wo es Liebe gibt, da gibt es auch Hass.

Wir waren die besten Freunde.
Wir waren wie Schwestern.
Aber eines Tages, da hast du angefangen mich zu hassen.
Warum?
War es wegen den Dingen, die ich hatte?
War es deshalb gerecht mir mein Leben zu nehmen?
Du sagtest allen, dass ich dich jeden Tag verprügelen würde.
Aber warst du es nicht, der meistens zu erst zugeschlagen hatte?
Warst nicht du es, der Gerüchte über mich verbreitete?
Warst nicht du es, der mein Leben zur reinen Hölle machte?
Ich war 10, als das alles anfing.
Ich war 11, als ich auf einmal vollkommen alleine da stand.
Ich war 11, als ich es erste Mal fast von der Schule verwiesen wurden bin.
Ich war 11, als ich die ganzen Morddrohungen bekam.
Fremde wollten mich am liebsten tot sehen, obwohl sie die Wahrheit nicht kannten.
Ich ging jeden Tag zur Schule, durfte niemanden die Wahrheit wissen lassen.
Meine Mutter erfuhr von dem ganzen, als es schon zu spät war.
Ich wurde zum Direktor gerufen und ich hatte Angst.
Sie hatte die Maske auf, sagte ihm es wäre vorbei.
Wir wären wieder Freunde.
Doch das stimmte nicht.
Wir wurden nicht der Schule verwiesen.
Aber das Mobbing hörte nicht auf.
Und ich lernte das Leben kennen, was ich nie führen wollte.
Einmal Opfer, immer Opfer.
6 Jahre lang war ich der Spielball.
Ich konnte nicht aufs Gymnasium, denn da war sie.
Ihre Eltern schickten sie zum Psychiater, sie musste die Schule wechseln.
Sie wussten wahrscheinlich, dass ihre Tochter nicht das Opfer war.
Aber entschuldigt haben sie sich nie.
Sie versuchte lange mir nahe zu sein.
Sie versuchte zu lange mir wieder alles nehmen zu können.
Mit 14 hatte ich den ersten Selbstmordversuch hinter mir.
Obwohl SIE weg war, machten mir die anderen weiterhin das Leben zur Hölle.
Ich war alleine, so verdammt alleine.
Ich hatte nicht viele Freunde, denn alle hatten sie Angst vor ihr.
Ich war immer der Außenseiter.
Ich war immer die, die bei Gruppenarbeiten alleine gearbeitet hatte.
Ich war immer die, die nie gut sein durfte.
Obwohl ich nach all den Jahren in der Hölle wieder Licht im Dunkeln sah, konnte ich so nicht weiter leben.
Ich wollte das Ende.
Egal wie.
Laut der Lehrerin ist es meine eigene Schuld.
Das Mobbing.
Das alleine sein.
Das Außenseiter sein.
Alles ist laut ihr meine Schuld.
Freitags wollte ich es beenden, aber der Wille war zu schwach.
Montags ging ich in die Schule, mit einem Lächeln.
Niemand sollte merken, dass ich schon wieder versagt hatte.
Niemand sollte merken, dass ich schon wieder neue, tiefere Wunden trage.
Ich wollte kein Opfer mehr sein.
Ich wollte nicht mehr Leben.
Das Mobbing nahm mir damals alles.

Aber eins weiß ich...
Sie war nicht stark genug, um mir wirklich alles zu nehmen.
Nach fünf Jahren habe ich aufgehört zu zweifeln.
Ich habe gelernt weiter zu leben.
Ohne Depressionen, ohne Angst.
Ich habe gelernt, dass Menschen nicht nur böse sind.
Ich habe gelernt, dass selbst ich liebenswert bin.

Bei Leuten wie ihr muss ich lachen.
Denn nicht ich bin bemitleidenswert, sondern sie.
Warum muss man anderen das Leben zur Hölle machen?
Warum haben es andere nicht verdient glücklich zu sein?
Kann es einen selbst glücklich machen, wenn man das Leben anderer zerstört?
Oder es ist wie eine Sucht, man will mehr und immer mehr zerstören?

Für mich ist Mobbing ein Zeichen der Schwäche. Ein Zeichen von extremer Charakterschwäche.
Und Cybermobbing ist in meinen Augen noch erbärmlicher, als Mobbing an sich.
Ich weiß nicht, warum mich manche Leute so sehr hassen.
Ich will es auch gar nicht wissen.
Aber warum muss man diese Person so behandeln?
Ist es nicht erbärmlich, was sich manche für Feigheiten erlauben?
Warum werden solche Menschen toleriert?
Können solche Leute überhaupt nachempfinden, was es heißt Opfer zu sein?


Sonntag, 17. Juni 2012

Fortschritt

Hallo (^-^;
Da ich die Woche noch zwei weitere Buecher fertig gelesen habe, habe ich erst einmal weiter gemalt. Hoffentlich schaffe ich es bis Freitag mit dem Bild....
Bye

Donnerstag, 14. Juni 2012

Viele, viele Bücher 2012


  1. The darker side by Cody McFadyen - 512 Seiten
  2. After the quake by Haruki Murakami - 132 Seiten
  3. Norwegian Wood by Haruki Murakami - 389 Seiten
  4. Ausgelöscht von Cody McFadyen  - 458 Seiten
  5. After the dark by Haruki Murakami - 201 Seiten
  6. Unverstanden von Karin Slaughter - 162 Seiten
  7. Die Sprechstunde  von Werner Bertens - 245 Seiten
  8. Mädchenfänger von Jilliane Hoffman - 459 Seiten
  9. Tote Augen von Karin Slaughter - 571 Seiten
  10. Ich weiß immer, wo du bist von Jane Hill - 332 Seiten
  11. Das Spiel von Richard Laymon - 494 Seiten
  12. Shibumi von Trevanian - 553 Seiten
  13. Nacht von Richard Laymon - 527 Seiten
  14. Ins blanke Messer von Luc Deflo - 399 Seiten
  15. Rache von Richard Laymon - 557 Seiten
  16. Live to tell by Lisa Gardner - 441 Seiten
  17. Die Blutlinie von Cody McFadyen - 476 Seiten
  18. Broken by Karin Slaughter - 480 Seiten
  19. Der Ripper von Richard Laymon - 527 Seiten
  20. Angriff auf die Vernunft von Al Gore - 361 Seiten
  21. Cell by Stephen King - 473 Seiten
-> 8749 Seiten 

momentan lese ich:
Kein einsames Grab von Martin Edwards
Wie ruiniere ich mein Leben und zwar systematisch von Rainer Sachse
Krank von J.A.Kerley

Und ich habe mir endlich das Buch "Der Menschenmacher" von Cody McFadyen gekauft ♥ 

Mittwoch, 6. Juni 2012

3-D Origami


Guten Tag ♥

Heute präsentiere ich euch die ganzen fertigen Teddys ♥ Es war ein ganzes Stück Arbeit, aber ich finde die Arbeit hat sich gelohnt ^_~

Bye 

Sonntag, 3. Juni 2012

Bücherwurm


  1. The darker side by Cody McFadyen - 512 Seiten
  2. After the quake by Haruki Murakami - 132 Seiten
  3. Norwegian Wood by Haruki Murakami - 389 Seiten
  4. Ausgelöscht von Cody McFadyen  - 458 Seiten
  5. After the dark by Haruki Murakami - 201 Seiten
  6. Unverstanden von Karin Slaughter - 162 Seiten
  7. Die Sprechstunde  von Werner Bertens - 245 Seiten
  8. Mädchenfänger von Jilliane Hoffman - 459 Seiten
  9. Tote Augen von Karin Slaughter - 571 Seiten
  10. Ich weiß immer, wo du bist von Jane Hill - 332 Seiten
  11. Das Spiel von Richard Laymon - 494 Seiten
  12. Shibumi von Trevanian - 553 Seiten
  13. Nacht von Richard Laymon - 527 Seiten
  14. Ins blanke Messer von Luc Deflo - 399 Seiten
  15. Rache von Richard Laymon - 557 Seiten
  16. Live to tell by Lisa Gardner - 441 Seiten
  17. Die Blutlinie von Cody McFadyen - 476 Seiten
  18. Broken by Karin Slaughter - 480 Seiten
  19. Der Ripper von Richard Laymon - 527 Seiten
-> 7915 Seiten -> 53%

momentan lese ich:
Kein einsames Grab von Martin Edwards
Wie ruiniere ich mein Leben und zwar systematisch von Rainer Sachse
Angriff auf die Vernunft von Al Gore
Krank von J.A.Kerley

Und ansonsten habe ich immer noch 7 ungelesene Bücher. Die restlichen habe ich jetzt alle gelesen und ich bezweifle, dass ich im Bücherschrank bei meinen Eltern noch ungelesene finde. Auf jeden Fall unter den ~40-50 Büchern, die ich mir irgendwann einmal gekauft habe. Bis Freitag will ich auf alle Fälle das Buch von Al Gore und das von meinem Lieblingsautor J.A.Kerley fertig gelesen haben, damit ich auf der Zugfahrt Stephen King(Cell) und vielleicht Fallen(Karin Slaughter) lesen kann. Ich fahre ja "nur" 10 Stunden und ich weiß noch nicht, ob ich zwei Bücher mitnehme oder nicht. Wahrscheinlich hole ich jedoch nur 1 mit, damit ich mir kein Schließfach suchen muss. Und auf der Rückfahrt sollte ich vielleicht schlafen, da ich die letzte Zeit immer wieder 2 Tage am Stück oder länger wach bin.  
Kein Wunder, dass ich jetzt wieder abgenommen habe und ziemlich erschöpft bin *lach* Dafür habe ich jetzt wieder mehr Muskelmasse und jetzt muss ich nur noch die Bauchmuskeln trainieren. Momentan esse ich so viel gesundes Zeug, dass  ich mir schon selbst Sorgen um mich mache. Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, habe ich nur alle paar Tage ein wenig Gemüse gegessen und auch sonst nur ganz selten wirklich gesundes. Manchmal habe ich eine ganze Woche nur Pizza gegessen zum Beispiel. Und jetzt esse ich freiwillig Joghurt, Karotten und alles andere gesunde, schon komisch. Ich hoffe einfach einmal, dass mein Immunsystem bald wieder aus dem Urlaub kommt. 
Gerne könnt ihr mir auch ein paar Bücher empfehlen ^_~ 

Freitag, 1. Juni 2012

Langeweile

Hallo (-_-;)
Leider habe ich bis Juli oder August kein Internet mehr. Wenn die Gerichtsverhandlung vorbei ist, dann folgt ein genaurer Blogeintrag. Ich meine nicht die Verhandlung gegen die Cyberstalker, sondern eine andere. Ich bin froh, wenn der Aerger endlich vorbei ist. Cyberstalker wuensch ich niemanden.
Ansonsten kommt meine Nichte Anfang August zur Welt und ich vertreibe mir die Zeit mit lesen, malen und naehen.
Bye