Sonntag, 30. Dezember 2012

Gedanken...


The one, who saved me... 
The one, who showed me how foolish suicide is...
The one, who hold my hand firmly, while facing the worst...
The one, I'd left behind...
During the darkest time in my life, I made the wrong decision.
Leaving everyone behind to start a new life. 
Letting her face death all alone.
How pathetic...
How regretful...
But I won't waver anymore.
I won't deny it.
~

Hallo!

Obwohl es jetzt so lange her ist, ist sie immer noch in der Lage mein Herz zum Stehen zu bringen und mir den Atem zu rauben. 
Ich glaube, ich habe schon oft genug über diese Person hier geschrieben.
Sie stand mir einst sehr nahe, rettete mir unzählige Male das Leben und ohne sie hätte ich weder die Ausbildung, noch die Realschule überlebt gehabt.
Sie war für eine zu lange Zeit meine einzige Bezugsperson und auch die einzige, der ich trauen konnte.
Auch wenn ich mich heute noch frage, ob das so stimmt.
Und ob sie mich wirklich beschützt hat, da ich ihr wichtig war oder ob sie es aus Eigennutz getan hatte. 
Das letzte Ausbildungsjahr war eine Katastrophe und ich wusste sehr lange Zeit nicht, ob ich überhaupt zur Prüfung zugelassen werde und ob ich verlängern darf. Deshalb hatte ich mich auch überall beworben, da ich einfach nur noch weg wollte und ich ansonsten die Ausbildung sowieso im Sommer abgebrochen hätte.
Viele Ausbildungsinhalte durfte ich nie kennen lernen. 
Und mit den chronischen Kopfschmerzen(und mehreren misslungen Schmerztherapien in dem Jahr) und dem ganzen Stress auf der Arbeit konnte ich mich sowieso nicht auf die Prüfungen konzentrieren. 
Zudem kam noch der Stress daheim, aber das ist eine ganz andere Geschichte... Und die werde ich glaube ich nie jemandem ganz erzählen können. 
Auf jeden Fall kamen von ihr zum Schluss komische Bemerkungen.
Und irgendwann war mir das dann zu blöd.
Schließlich möchte man während aussichtslosen Zeiten(das war das erste Jahr glaube ich, wo die Kopfschmerzen 24/7 da waren...) den Rückhalt von jemandem haben und den hatte ich bei ihr nicht.
Sie schrieb nur sporadisch Emails, SMS wurden nicht beantwortet(nur sehr selten) und Treffen? Ich habe sie in dem Jahr drei Mal gesehen. Einmal zu ihrem Geburtstag, bei der Beerdigung und 1-2 danach(ich glaube aber nur einmal). Und seit dem Sommer 2009 haben wir sowieso keinen Kontakt mehr. 
Aber trotzallem weiß ich nicht, was ich von dieser Freundschaft halten soll... Klar verdanke ich ihr zu viel und ich sollte dankbar sein... Aber als Gegenpart habe ich wegen dem ganzen sehr viel Schlimmes durchgemacht und auch sehr viel wegstecken müssen... Auch wenn die Mobber sie nur als Ausrede benutzt haben... Hoffe ich :(

Ah, ich mag es nicht wenn Leute mich adden wollen, die mir einmal so viel bedeutet haben ;( Das verursacht bei mir immer Chaos im Kopf.

Bye

Dienstag, 25. Dezember 2012

Zähl die Seiten Challenge 2012 - 90%


  1. Ausgelöscht von Cody McFadyen  - 458 Seiten
  2. Unverstanden von Karin Slaughter - 162 Seiten
  3. Die Sprechstunde  von Werner Bertens - 245 Seiten
  4. Mädchenfänger von Jilliane Hoffman - 459 Seiten
  5. Tote Augen von Karin Slaughter - 571 Seiten
  6. Ich weiß immer, wo du bist von Jane Hill - 332 Seiten
  7. Das Spiel von Richard Laymon - 494 Seiten
  8. Shibumi von Trevani,an - 553 Seiten
  9. Nacht von Richard Laymon - 527 Seiten
  10. Ins blanke Messer von Luc Deflo - 399 Seiten
  11. Rache von Richard Laymon - 557 Seiten
  12. Die Blutlinie von Cody McFadyen - 476 Seiten
  13. Der Ripper von Richard Laymon - 527 Seiten
  14. Angriff auf die Vernunft von Al Gore - 361 Seiten
  15. Krank von J.A.Kerley - 377 Seiten
  16. Der Menschenmacher von Cody McFadyen - 605 Seiten
  17. Wie ruiniere ich mein Leben und zwar systematisch von Rainer Sachse - 187 Seiten
  18. Andy und Marwa von Jürgen Todenhöfer - 187 Seiten
  19. Barry Trotter und die schamlose Parodie von Michael Gerber - 253 Seiten 
  20. Totenmesse von James Patterson - 349 Seiten
  21. Barry Trotter und die  überflüssige Fortsetzung von Michael Gerber - 311 Seiten 
  22. Kein einsames Grab von Martin Edwards - 409 Seiten
  23. Planet Germany von Eric T. Hansen - 285 Seiten
  24. Tiere von Simon Beckett - 284 Seiten
  25. Kontamination von Boris Meyn - 335 Seiten
  26. Ascheregen von Risto Isomäki - 383 Seiten
  27. Bestialisch von J.A.Kerly - 376 Seiten
  28. Der dunkle Pfad Gottes von Richard Doetsch - 460 Seiten
  29. Japanische Märchen von Karl Albrecht Heise - 117 Seiten
  30. Nemesis 1-3 von Wolfgang Hohlbein - 530 Seiten
  31. Wenn der Schmerz nicht aufhört von Christel Klinger und Dr. med. Johannes Wiedemann - 168 Seiten
  32. Barry Trotter und der unmögliche Anfang von Michael Gerber - 282 Seiten 
  33. Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky - 784 Seiten
  34. Der kleine Taschenbuddhist von Bettina Lemke - 108 Seiten
  35. Die Braut im Schnee von Jan Seghers - 480 Seiten
  36. Nemesis 4 von Wolfgang Hohlbein - 168 Seiten 
  37. Nemesis 5 von Wolfgang Hohlbein - 155 Seiten 
  38. Nemesis 6 von Wolfgang Hohlbein - 191 Seiten 
  39. Im Namen Gottes von David Ellis - 541 Seiten
  40. Die Leiden des jungen Werthers von Johann Wolfgang von Goethe - 154 Seiten 
  41. Depression von Ruediger Dahlke - 531 Seiten 
  42. Tekhnotma - Zeit der Dunkelheit von Aleksei Bobl und Andrei Levitski - 469 Seiten
  43. Labyrinth der Spiegel von Sergej Lukianenko - 608 Seiten
  44. Level 26 - Dunkle Seele von Anthony E. Zuiker - 425 Seiten
  45. Bastard von Patricia Cornwell - 506 Seiten 
  46. Staub von Patricia Cornwell - 477 Seiten 
  47. Sorry von Zoran Drvenkar - 397 Seiten

-> 18.013/20.000 Seiten - 90,1%

durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 383

momentan lese ich:
Shibumi

Montag, 24. Dezember 2012

Merry Christmas☆

Alles Gute zu Weihnachten ♥

Freitag, 21. Dezember 2012

Count the pages - 2012


  1. The darker side by Cody McFadyen - 512 Seiten
  2. After the quake by Haruki Murakami - 132 Seiten
  3. Norwegian Wood by Haruki Murakami - 389 Seiten
  4. After the dark by Haruki Murakami - 201 Seiten
  5. Live to tell by Lisa Gardner - 441 Seiten
  6. Broken by Karin Slaughter - 480 Seiten
  7. Cell by Stephen King - 473 Seiten
  8. Fallen by Karin Slaughter - 463 Seiten
  9. 2:46: Aftershocks by our man in abiko - 93 Seiten
  10. Under the dome by Stephen King - 877 Seiten
  11. The Chemistry of death by Simon Beckett - 419 Seiten
  12. How to live 24h a day by Arnold Bennett - 53 Seiten
  13. Frankenstein by Mary Shelley - 137 Seiten 
  14. The Hunger Games 1 by Suzanne Collins - 454 Seiten
  15. Criminal by Karin Slaughter - 428 Seiten
  16. The Hunger Games - Catching fire by Suzanne Collins - 472 Seiten
  17. The Hunger Games - Mockinjay by Suzanne Collins - 455 Seiten
  18. Full dark, no stars by Stephen King -  453 Seiten 
  19. Never let me go by Kazuo Ishiguro - 282 Seiten
  20. A raisin in the sun by  Lorraine Hansberry - 83 Seiten
  21. Please look after mother by Kyung-sook Shin - 261 Seiten

-> 7.558/10.000 Seiten - 75,6 %
durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 360

Hallo :)

Leider ist der Laptop immer noch kaputt. ich werde ihn jetzt über das Wochenende reparieren und hoffe, dass mich bestimmte Leute jetzt endlich in Ruhe lassen werden. Oder ist mein Leben etwa immer noch interessanter an euch, weshalb ihr versucht an Daten heranzukommen, die euch gar nichts angehen? -_-

 Und wie man sieht, neigt sich das Jahr und somit auch die Challenge dem Ende zu :) Ich habe jetzt nur noch 4 Bücher auf Englisch und 4 auf Deutsch vor mir dieses Jahr ^_~ Und ich habe sie alle schon vor mir liegen(okay, bis auf eines... Aber das war eigentlich auf meinem Laptop -_-). Ich werde versuchen morgen noch eins auf Deutsch fertig zu lesen, damit ich da den neuen Zwischenstand posten kann :) Ich kann es kaum erwarten "Love" von Stephen King anzufangen *_* Und ich hab noch eins von Katzenbach dabei :D

Bye

Dienstag, 11. Dezember 2012

3D Origami - Weihnachtsbaum

Hallo :)


Heute wird der Weihnachtsbaum zusammen gesteckt ^_~

 Das ist unser Plan :)

Hier lernt ihr wie die "Dreicke" gefaltet werden.
Dafür braucht ihr: 296 Dreicke

Es ist euch selbst überlassen, ob ihr das ganze in einer Farbe macht oder mehreren. 
Ich habe zum Stamm hin dunkleres grün verwendet, da man das am Ende eh nicht sieht und ich leider nicht so viel hellgrün hatte. 

1.  Schritt:

Die Spitze. 



Wie man im Plan sieht sind es nur zwei Reihen. Es ist nicht ganz so einfach den "Kreis" zu schließen, da es mitunter immer wieder auseinander geht. Das ist leider besonders bei sehr glatten oder dünnen Papier normal ;( Bei dem Problem hilft mitunter Bastelkleber :) Man sollte jedoch nicht zu viel verwenden, da ansonsten das Papier zu matschig wird.

2. Schritt:

Die 1. "Ebene"


Hier würde ich den Kreis nach der 3. Reihe zumachen ^_~ Also schließen/formen.

3. Schritt:

Die zweite "Ebene".


4. Schritt:

Die unterste "Ebene".


5. Schritt:

Der Stamm.


Ich habe mich für einen breiten Stamm entschieden.
Ich habe dafür Pappereste(z.B. Küchenrolle) genommen und diese zur Röhre geformt ^_~ Da die Küchenrolle einfach zu "breit" wäre. Danach habe ich braunes Klebeband drum geklebt und es mit Acryl eher "schlampig" angemalt.

6. Schritt:

Alle Ebenen zusammen kleben. Das heißt mittig den Flüssigkleber, damit die Ebenen auch zusammen bleiben.
Wahlweise kann man noch einen Stern auf die Spitze setzen. 



Viel Spaß beim Falten :)

Für Fragen bin ich immer offen ^_^

Bye

PS: PS: Das Tutorial/die Bilder und Nachgebasteltes dürfen nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden!



Montag, 10. Dezember 2012

Wiese

Hallo  \(^o^)/
Das Bild ist immer noch nicht fertig Dx Es fehlen noch Details und das ganze verblassen xD Morgen ist Abgabe ;;
Bye

Sonntag, 9. Dezember 2012

Und alles ändert sich...

oder auch nicht.

Guten Abend ^_~

Heute war ich wieder einmal fleißig und habe seit heute Morgen das Design immer wieder angepasst und abgeändert. So wie es jetzt ist wird es erst einmal bleiben :) Am Freitag hatte ich mit gepunkteten Papier Luckystars gefaltet und ich mag dieses Muster einfach ♥ Zudem ziert es schon viel zu lange meinen Twitteraccount (^_^)/ Und der Header... Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass die japanischen Märchen klasse waren? ^_~ Ich kann es kaum erwarten mir ein neues e-book zuzulegen mit noch mehr Märchen ^_^
Die Augen gehören zu einem neuen Portrait, was noch lange nicht fertig ist. Aber ich habe ja nächste Woche noch ganze 3 Stunden Zeit dafür. Und auf der Tasse ist das Bild "Blumenwiese" zu finden.
Hoffentlich hat niemand Angst vor den kleinen Fellknäuln? Chiba und Kibou sind ganz zahm und beißen/kratzen nicht! D: Und der Hund ist auch total lieb :)

Bye

Zähl die Seiten - Challenge 2012



  1. Ausgelöscht von Cody McFadyen  - 458 Seiten
  2. Unverstanden von Karin Slaughter - 162 Seiten
  3. Die Sprechstunde  von Werner Bertens - 245 Seiten
  4. Mädchenfänger von Jilliane Hoffman - 459 Seiten
  5. Tote Augen von Karin Slaughter - 571 Seiten
  6. Ich weiß immer, wo du bist von Jane Hill - 332 Seiten
  7. Das Spiel von Richard Laymon - 494 Seiten
  8. Shibumi von Trevani,an - 553 Seiten
  9. Nacht von Richard Laymon - 527 Seiten
  10. Ins blanke Messer von Luc Deflo - 399 Seiten
  11. Rache von Richard Laymon - 557 Seiten
  12. Die Blutlinie von Cody McFadyen - 476 Seiten
  13. Der Ripper von Richard Laymon - 527 Seiten
  14. Angriff auf die Vernunft von Al Gore - 361 Seiten
  15. Krank von J.A.Kerley - 377 Seiten
  16. Der Menschenmacher von Cody McFadyen - 605 Seiten
  17. Wie ruiniere ich mein Leben und zwar systematisch von Rainer Sachse - 187 Seiten
  18. Andy und Marwa von Jürgen Todenhöfer - 187 Seiten
  19. Barry Trotter und die schamlose Parodie von Michael Gerber - 253 Seiten 
  20. Totenmesse von James Patterson - 349 Seiten
  21. Barry Trotter und die  überflüssige Fortsetzung von Michael Gerber - 311 Seiten 
  22. Kein einsames Grab von Martin Edwards - 409 Seiten
  23. Planet Germany von Eric T. Hansen - 285 Seiten
  24. Tiere von Simon Beckett - 284 Seiten
  25. Kontamination von Boris Meyn - 335 Seiten
  26. Ascheregen von Risto Isomäki - 383 Seiten
  27. Bestialisch von J.A.Kerly - 376 Seiten
  28. Der dunkle Pfad Gottes von Richard Doetsch - 460 Seiten
  29. Japanische Märchen von Karl Albrecht Heise - 117 Seiten
  30. Nemesis 1-3 von Wolfgang Hohlbein - 530 Seiten
  31. Wenn der Schmerz nicht aufhört von Christel Klinger und Dr. med. Johannes Wiedemann - 168 Seiten
  32. Barry Trotter und der unmögliche Anfang von Michael Gerber - 282 Seiten 
  33. Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky - 784 Seiten
  34. Der kleine Taschenbuddhist von Bettina Lemke - 108 Seiten
  35. Die Braut im Schnee von Jan Seghers - 480 Seiten
  36. Nemesis 4 von Wolfgang Hohlbein - 168 Seiten 
  37. Nemesis 5 von Wolfgang Hohlbein - 155 Seiten 
  38. Nemesis 6 von Wolfgang Hohlbein - 191 Seiten 
  39. Im Namen Gottes von David Ellis - 541 Seiten
  40. Die Leiden des jungen Werthers von Johann Wolfgang von Goethe - 154 Seiten 
  41. Depression von Ruediger Dahlke - 531 Seiten 
  42. Tekhnotma - Zeit der Dunkelheit von Aleksei Bobl und Andrei Levitski - 469 Seiten
  43. Labyrinth der Spiegel von Sergej Lukianenko - 608 Seiten
  44. Level 26 - Dunkle Seele von Anthony E. Zuiker - 425 Seiten
  45. Bastard von Patricia Cornwell - 506 Seiten 

-> 17.139/20.000 Seiten - 85,7%

durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 381

momentan lese ich:
-

Hallo :D

Endlich kam ich noch einmal zum Lesen und ja, es geht vorran ^_^ Eigentlich habe ich andere Dinge zu tun, aber die Challenge werde ich trotzdem beenden :) Schließlich kann ich ja nicht durchgehend malen oder für die Schule lernen ^_~ Und da ich in manchen Fächern nichts zu tun habe, wird auch da gemalt/gelesen. Schließlich wurde uns abermals am Freitag gesagt, dass man in der Oberstufe keine Tafelbilder mehr braucht und sich den Stoff selbst beizubringen hat. Im Gegensatz dazu haben wir aber eine Anwesenheitspflicht in dem Fach ô_o Naja, ich werde morgen einfach weiter meine Bücher lesen, da ich im Gegensatz zu anderen sowieso nicht ermahnt werde xD

Bye

Montag, 3. Dezember 2012

40.000 Seiten Aufrufe \(^_^)/

Hallo :D

Vielen Dank für 40.000 Seitenaufrufe ♥  Hoffentlich bleibt ihr meinem Blog weiterhin treu :)

So sieht momentan das Bild aus:


Man erkennt schon etwas, oder? Ich habe die Wiese(hintere) und das Feld noch blasser gemacht und jetzt fehlen wirklich nur noch die Details! Das heißt vor allem die Blüten von den gelben Blumen(mittig) :) Hoffentlich gefällt es wem ♥ Leider konnte ich kein Bild bei Tageslicht machen, da ich heute erst um 18Uhr heimkam und ich es erst heute Nacht um 3Uhr so weit fertig gemalt hatte... 


Und dann wollte ich euch dieses wundervolle Bild nicht vorenthalten ♥ Sieht er nicht anmutig aus? :) 

Bye

Sonntag, 2. Dezember 2012

Wir helfen ihnen weiter

oder auch nicht

Hallo!

Heute gibt es einmal wieder einen Meckereintrag.
Ich bin jetzt seit 5Jahren Schmerzpatient und habe schon Sachen erlebt, die es eigentlich so nicht geben dürfte.
Im Frühjahr wurde mir gesagt, dass ich nicht krank sei.
Es spricht also für eine fabelhafte Gesundheit, wenn man innerhalb von 7 Tagen nur 2 Stunden schläft? Und 2 Wochen darauf dank dem Tablettenentzug bewusstlos wird? Normalerweise hätte dieser Entzug von Anfang an stationär durchgeführt werden müssen, da es zu Krampfanfällen kommen kann. Aber laut ihr war ich ja gesund und nicht krank. Und auf einen Termin beim Neurologen musste ich 3-4 Monate warten. Während der ganzen Zeit hatte ich unerträgliche Schmerzen und ganz viel Angst. Von der Hausärztin bekam ich Tabletten dagegen und sie veranlasste dann auch den stationären Aufenthalt.

Und dann kommt zu den chronischen Kopfschmerzen(Nervenschädigungen/Narbenbildungen) auch noch die Migräne hinzu. Auch da habe ich keine Ahnung, was ich machen soll.

Und was sonst noch hinzu kommt ist das Thema "Krankenkasse" und Kosten.
Egal was ich zur Zeit beantrage, alles verläuft sich im Sand und ich bleibe auf den Kosten sitzen :( Ich weiß gar nicht, wie ich die Therapie überhaupt noch finanzieren soll :/ Ich zahle ungefähr 20€ Rezeptgebühr für die Medikamente und dann bräuchte ich dringend irgendetwas gegen die ätzenden Verspannungen.
Und die liebe Krankenkasse legt mir momentan unnötig Steine in den Weg, da ich von denen ständig Fehlinformationen bekomme und dann beim durchlesen der Unterlagen merke: "Diese Kurse sind für (noch) Gesunde gedacht" und nicht für chronisch Kranke. Warum erwähne ich überhaupt noch etwas, wenn sie mir eh immer die falschen Unterlagen geben(wenn ich überhaupt etwas bekomme)?

Bye

Donnerstag, 29. November 2012

3D Origami - Weihnachtswichtel

oder Nikolaus

Hallo :)

Heute zeige ich euch, was ihr mit den "Dreiecken" aus diesem Tutorial machen könnt :)


Zum Beispiel diesen tollen Weihnachtswichtel oder Nikolaus! Neben den Dreiecken braucht ihr dafür nur etwas Watte und Wackelaugen ^_~ Die rote Nase kann mit Fimo, Moosgummi, Papier oder anderem gemacht werden :)
Farben: weiß, rot, hautfarben


Hier ist die Bastelvorlage :) Dort könnt ihr sehen, wie die einzelnen Dreiecke ineinander gesteckt werden. Ich habe das hautfarbene hier rosa gemacht, damit man es erkennt! Die einzelnen Reihen sind nur farbig hinterlegt, damit man leichter den Überblick bewahren kann :)

Schritt 1: 
Dreiecke falten:
17 weiße
7 hautfarbene
66 rote



Schritt 2:

Steckt sie nun ineinander, sodass drei Reihen entstehen. Man sieht es vielleicht nicht so gut, aber sie sind so ineinander gesteckt, dass eine "Ecke" vom Dreieck in der Lasche von dem darüber liegenden steckt ^_~ Jede Reihe besteht aus 10 Dreiecken :) 


Schritt 3:

Und nun steckt ihr die weißen mit den roten zusammen, sodass ein Kreis entsteht :) Normalerweise müsste das ganze so zusammenhalten, aber wenn das nicht der Fall sein sollte: Steckt einfach noch eine vierte Reihe drauf, bevor ihr den Kreis schließt :) Wenn ihr dickeres Papier nimmt, dann klappt es je nachdem schon bei 2 Reihen ^_~


Und hier mit der vierten Reihe:


Am Besten drückt ihr das Ganze ganz, ganz vorsichtig in die Form (;_;) Ansonsten geht es mitunter auseinander/kaputt. Die lange Seite der Dreiecke soll nach außen zeigen

Schritt 4:

Und jetzt werden die roten Dreiecke einfach anders herum auf die vierte Reihe gesteckt ^_~ Das heißt die längeren Seiten zeigen dieses Mal nach innen und nicht nach außen! Das ist die fünfte Reihe :)


Schritt 5:

Hier leider ohne Bild: Steckt einfach die restlichen Reihen richtig herum(lange Seite zeigt nach außen) gemäß der Abbildung auf die anderen ^_~ Das wäre dann Reihe 6-9 :)

Schritt 6:

Hier wird dem kleinen ein ordentliches Gesicht verpasst. Lasst eurer Kreativität freien Lauf ^_~ Die Watte kann man zB mit einer Zahnbürste(ich habe es mit einem Fugenreiniger gemacht) in Form bürsten :)


Und fertig ist er ♥

Ihr könnt mir gerne Fragen stellen :)

Bye
PS: Das Tutorial/die Bilder und Nachgebasteltes dürfen nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden!

Count the pages ^_^


  1. The darker side by Cody McFadyen - 512 Seiten
  2. After the quake by Haruki Murakami - 132 Seiten
  3. Norwegian Wood by Haruki Murakami - 389 Seiten
  4. After the dark by Haruki Murakami - 201 Seiten
  5. Live to tell by Lisa Gardner - 441 Seiten
  6. Broken by Karin Slaughter - 480 Seiten
  7. Cell by Stephen King - 473 Seiten
  8. Fallen by Karin Slaughter - 463 Seiten
  9. 2:46: Aftershocks by our man in abiko - 93 Seiten
  10. Under the dome by Stephen King - 877 Seiten
  11. The Chemistry of death by Simon Beckett - 419 Seiten
  12. How to live 24h a day by Arnold Bennett - 53 Seiten
  13. Frankenstein by Mary Shelley - 137 Seiten 
  14. The Hunger Games 1 by Suzanne Collins - 454 Seiten
  15. Criminal by Karin Slaughter - 428 Seiten
  16. The Hunger Games - Catching fire by Suzanne Collins - 472 Seiten
  17. The Hunger Games - Mockinjay by Suzanne Collins - 455 Seiten
  18. Full dark, no stars by Stephen King -  453 Seiten 

-> 6.932/10.000 Seiten - 69,3 %
durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 385

Hallo ^_^

Da die Schmerztherapie momentan so extrem ätzend ist, lenke ich mich die ganze Zeit mit lesen ab. Oder ich schlafe... Aber es ist zu anstrengend weiter zugehen, weiterhin stark zu sein... Aber ich habe heute genug geweint wegen etwas, was nicht in mein Leben gehört. Oder eher: Ich möchte nicht, dass die Krankheit einen zu großen Platz in meinem Leben einnimmt... :/ Ich gehe ungern weiter darauf ein zur Zeit, da die Cyberstalker ansonsten wieder nur Mist fremden Leuten schreiben :( Warum können die mich nicht einfach in Ruhe lassen?

Bye

Dienstag, 27. November 2012

Blumenwiese

Hallo \(^o^)/
Endlich kann man die Blumen auf dem Bild erahnen.
Die Details kommen erst spaeter.
Bye

Montag, 26. November 2012

Kissenbezug WIP

Hallo \(^o^)/
Endlich naehe ich mir den Kissenbezug xD
Auf dem Bild ist auch meine neue Lampe fues Lesen und malen.
Bye

Samstag, 24. November 2012

Neuzugang

Hallo :)

Letzte Woche habe ich mir einmal "Bastard" von Patricia Cornwell und "Never let me go" von Kazuo Ishiguro gekauft. Beide habe ich auch schon angefangen zu lesen, obwohl ich eigentlich noch andere Bücher vorher lesen wollte ;_; Dann les ich die halt danach, immerhin muss ich ja für die Challenge nur noch 8.000 Seiten ungefähr lesen (x_x)

Bye

Donnerstag, 22. November 2012

Neues Pinselset

Hey \(^o^)/
Heute habe ich mir ein neues Pinselset bei Lidl gekauft :) Fuer die Uni naechstes Jahr, fuer die Schule reicht das von Hornbach
Bye

Dienstag, 20. November 2012

3D-Origami - Tutorial Part 1


Hallo ^_^

Einfach drauf klicken, dann wird das größer ^_~

Das ist eine Faltanleitung für 3D-Origami! Das Papier dafür findet ihr entweder unter dem Begriff Faltblätter oder Tangrami ^_^ Es ist für quadratisches Papier vorgesehen.
Ich mache die Dreiecke immer aus 5x5cm großen Papier, aber das ist jedem selbst überlassen. Je größer das Papier, desto größer auch die Figur im Endeffekt. 
Es empfiehlt sich 10x10cm oder 15x15cm oder 20x20cm großes Papier zu nehmen und das dann auf die gewünschte Größe zu zuschneiden. Das spart unheimlich viel Geld! Das Papier was ich verwende wiegt ungefähr 80g/m².

Wenn ihr Fragen habt, dann fragt mich einfach :) 

Bye

Chawan



Hallo \(^_^)
Ja ich weiß, vor einiger Zeit erst Rui, dann Kazuki und jetzt Byou. Ja, ich male noch andere Sachen zwischendrin (^∇^)
Mich erschreckt es immer wieder, wenn ich höre wie lange sie schon existieren ( ̄へ ̄)Ich kenne die jetzt seit 2007 (O_O)

Zum Bild selbst: Ich liebe das Original \(^_^) Leider ist es sehr schwer irgendwelche kontrastreichen und nahezu unbearbeiteten Bilder von Jrockern zu finden, die auch noch eine gute Qualität haben. Was nützt mir auch ein 400x400px Bild, wenn man darauf nichts erkennen kann?
Also habe ich mal wieder in die Trickkiste gegriffen und mit Photoshop nachgeholfen. Ich habe es erste Mal diese Technik mit Pastellkreiden verwendet mich und mich erstaunt es, wie leicht und schnell das ganze geht. Bis auf die Haare und den Hintergrund wurde nichts verwischt!
Wie findet ihr es?

Bye

Sonntag, 18. November 2012

Xmas Tree

Hallo \(^o^)/
Endlich ist er fertig. Wenn das Tutorial fertig ist, dann wird er auch geklebt. Was wuerdet ihr fuer so etwas ausgeben?
Bye

Freitag, 16. November 2012

Dream



Can a dream really be delayed?

Isn't it just an image you create?
An illusion that doesn't fade?
Isn't it just lingering under the surface?
To wait for his final purpose?

Doesn't it remind you of a fairytale?
Waiting with a happy-end just for you?
A mission that you cannot fail?
Waiting with a glory result just for you?

Montag, 12. November 2012

Landschaft

Hallo ^_^

Und endlich geht es weiter.
Die Berge sind fertig und der Himmel. Und der Wald dahinten. Wie man sieht, sieht er jetzt auch aus wie einer(das behaupten andere, nicht ich!). Und dann das erste Feld und die erste Wiese ist auch fertig. Als nächstes steht das untere Wiesenstück mit den Bäumen an und im Mittelgrund die Blumenfelder. Aber ich habe ja noch ganze 5 Wochen Zeit :) Und die werde ich auch brauchen, immerhin werde ich allein an dem Blumenfeld im Mittelgrund 3 Stunden sitzen, mindestens! Und das ist nur ein ganz kleines Stück @_@
Die Leinwand ist 50x70cm groß ^_~ An den Ecken das bunte kommt noch weg.

Bye

Sonntag, 11. November 2012

Non-chan

Hallo \(^_^)/

Gestern war ich auf dem AnCafe-Konzert und das Bild habe ich Kanon geschenkt. Es ist DinA5 groß und ich liebe das bild einfach \(^_^)/ Kanon bezeichnet sich selbst als Pinguin und ich fand das Foto von dem Eisbären einfach nur niedlich ;_; In der Natur kommen die beiden Tiere ja nicht zusammen vor, aber das ist mir egal.
Gestern ist mir wieder bewusst geworden, wie sehr ich die Musik und alles brauche. Und wie toll es ist Leute  um sich herum zu haben, die die gleichen Interessen haben. Fast alle meine Freunde in Koblenz haben mit Japan und Visual Kei absolut gar nichts am Hut, was ich ziemlich blöd finde (T_T)
Ich fand das Konzert(und VIP) einfach nur klasse und ich würde es jeder Zeit wiedermachen. Mir ist die Wirtschaftsarbeit morgen völlig egal und die Schmerzen überall am Körper auch. Zuletzt hatte ich die Band 2009 LIVE gesehen und hören tue ich sie jetzt auch schon seit mehr als 6 Jahren und ich liebe ihre Musik nach wie vor. Kanon wird wahrscheinlich immer mein Lieblingsmember bleiben.

Bye

Mittwoch, 7. November 2012

Glitzer

Hey (^-^)/
Momentan arbeite ich an dem Tshirt fuer das AncafeKonzert am Wochenende \(^o^)/
Momentan brauch ich jede Ablenkung, die ich bekommen kann. Die Neuraltherapie hat die Schmerzen nur verschlimmert im Gesamten und die Krankenkasse zahlt mir die Krankengymnastik nicht :( Und andere Therapien evtl auch nicht....
Bye

Dienstag, 6. November 2012

Winter

Hallo (*´・∀・`)
Jetzt im Winter kann man wieder die ganzen Vögel am Vogelhäuschen beobachten. 
Hier der kleine Wicht war unter anderem Gast bei uns ^_^ Meine Mum liebt Kleiber und deshalb fotografiere ich diese(und die anderen Vögel) momentan. Die Fotos sollen nachher alle an meine Tante geschickt werden. 
Bye

Montag, 5. November 2012

Kazuki


Hey ヾ(*´・ω・`*)
Endlich ist es fertig (*´д`*)


Leider ist es nur abfotografiert D: Wahrscheinlich passe ich noch einmal den Mund an... *seufz* Portraits sind doch ganz schön schwierig.
Bye

Sonntag, 4. November 2012

Neues Bücherregal


Hallo \(♥・ω・♥)/
Gestern hatte mir ein Billy-Regal bei Ikea gekauft.
Leider ist meine Wohnung ziemlich klein, weshalb das Regal den Lichtschalter ein wenig verdeckt. Aber dafür habe ich endlich einmal genug Platz für alle meine Bücher (^_^)/
Bye

Freitag, 2. November 2012

Kunst


Hallo ^_^
So sieht das neue Bild für Kunst aus ^_~ Bisher ist nur der Himmel fertig. Der Wald(das dunkle) muss noch heller gemacht werden und 2-3 Berge(die dunklen) sind auch noch nicht ganz fertig @@ Und natürlich fehlt auch noch der ganze Rest...

Bye

Donnerstag, 1. November 2012

Preview


Hallo \(^_^)/

Dieser kleine Kerl erwartet euch demnächst, wenn sein Hut fertig ist ^_~ Seid gespannt auf die ganzen Tutorials ^_^

Bye

Mütze

Hallo \(^_^)/

Endlich habe ich eine neue Mütze ^_~ Ist sie nicht toll?

Bye

Dienstag, 30. Oktober 2012

400. Post

Hallo \(^_^)/

Heute gibt es den 400. Post :)
Vielen Dank dafür an alle Leser, ohne euch hätte ich garantiert nicht so lange durchgehalten! :) Heute gibt es nur 3 Fotos :( Aber naja, dafür könnt ihr meine niedlichen Mäuse begutachten ^_~




Hoffentlich bleibt ihr mir weiterhin treu.

Bye

Sonntag, 28. Oktober 2012

Zähl die Seiten! 2012


  1. Ausgelöscht von Cody McFadyen  - 458 Seiten
  2. Unverstanden von Karin Slaughter - 162 Seiten
  3. Die Sprechstunde  von Werner Bertens - 245 Seiten
  4. Mädchenfänger von Jilliane Hoffman - 459 Seiten
  5. Tote Augen von Karin Slaughter - 571 Seiten
  6. Ich weiß immer, wo du bist von Jane Hill - 332 Seiten
  7. Das Spiel von Richard Laymon - 494 Seiten
  8. Shibumi von Trevani,an - 553 Seiten
  9. Nacht von Richard Laymon - 527 Seiten
  10. Ins blanke Messer von Luc Deflo - 399 Seiten
  11. Rache von Richard Laymon - 557 Seiten
  12. Die Blutlinie von Cody McFadyen - 476 Seiten
  13. Der Ripper von Richard Laymon - 527 Seiten
  14. Angriff auf die Vernunft von Al Gore - 361 Seiten
  15. Krank von J.A.Kerley - 377 Seiten
  16. Der Menschenmacher von Cody McFadyen - 605 Seiten
  17. Wie ruiniere ich mein Leben und zwar systematisch von Rainer Sachse - 187 Seiten
  18. Andy und Marwa von Jürgen Todenhöfer - 187 Seiten
  19. Barry Trotter und die schamlose Parodie von Michael Gerber - 253 Seiten 
  20. Totenmesse von James Patterson - 349 Seiten
  21. Barry Trotter und die  überflüssige Fortsetzung von Michael Gerber - 311 Seiten 
  22. Kein einsames Grab von Martin Edwards - 409 Seiten
  23. Planet Germany von Eric T. Hansen - 285 Seiten
  24. Tiere von Simon Beckett - 284 Seiten
  25. Kontamination von Boris Meyn - 335 Seiten
  26. Ascheregen von Risto Isomäki - 383 Seiten
  27. Bestialisch von J.A.Kerly - 376 Seiten
  28. Der dunkle Pfad Gottes von Richard Doetsch - 460 Seiten
  29. Japanische Märchen von Karl Albrecht Heise - 117 Seiten
  30. Nemesis 1-3 von Wolfgang Hohlbein - 530 Seiten
  31. Wenn der Schmerz nicht aufhört von Christel Klinger und Dr. med. Johannes Wiedemann - 168 Seiten
  32. Barry Trotter und der unmögliche Anfang von Michael Gerber - 282 Seiten 
  33. Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky - 784 Seiten
  34. Der kleine Taschenbuddhist von Bettina Lemke - 108 Seiten
  35. Die Braut im Schnee von Jan Seghers - 480 Seiten
  36. Nemesis 4 von Wolfgang Hohlbein - 168 Seiten 
  37. Nemesis 5 von Wolfgang Hohlbein - 155 Seiten 
  38. Nemesis 6 von Wolfgang Hohlbein - 191 Seiten 
  39. Im Namen Gottes von David Ellis - 541 Seiten
  40. Die Leiden des jungen Werthers von Johann Wolfgang von Goethe - 154 Seiten 
  41. Depression von Ruediger Dahlke - 531 Seiten 
  42. Tekhnotma - Zeit der Dunkelheit von Aleksei Bobl und Andrei Levitski - 469 Seiten
  43. Labyrinth der Spiegel von Sergej Lukianenko - 608 Seiten

-> 16.208/20.000 Seiten - 81,04%

durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 377



momentan lese ich:
-

Hallo ^_^

Ich habe das Ziel von 15.000 auf 20.000 Seiten erhöht ^_~ Insgesamt habe ich jetzt 59 Bücher dieses Jahr gelesen. Mal schauen, ob ich die 20.000 Seiten nicht schon im November knacke orz Bei dem anderen fehlen mir sowieso nur noch 4.000 und ich werde da die Zahl 100pro nicht mehr erhöhen :/

Und ansonsten erwarten euch die nächste Zeit jede Menge Tutorials ^_~ Allein 2 für 3-D Origami.

Bye

Freitag, 26. Oktober 2012

Freitagsfüller




1. An manchen Tagen bleibt man am Besten im bett.

2. Ich habe es noch nie und werde es auch nie gucken: James Bond.

3. Gestern der Tag war einfach nur unnötig.

4.  Heute Abend mache ich es mir so richtig gemütlich.

5. Am 31. Oktober freue ich mich schon richtig auf die Halloweenparty.

6.  Ich hätte gerne Geld und zwar so schnell wie möglich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Buch, morgen habe ich den Sehtest beim Optiker geplant und Sonntag möchte ich entspannen!

Credit: Scrap-Impulse

Dienstag, 23. Oktober 2012

Und auf ein neues ♥


Hallo ^_^

Ich weiß: Man erkennt noch recht wenig.
Momentan sitze ich dadran und ich finde es bisher ganz okay. Es lenkt unheimlich von all den negativen Dingen in meinem Leben ab ^_~

Ich finde es zur Zeit sehr amüsant, dass manche Leute mich online an den Pranger stellen. Und ja, vielleicht habe ich das in den Augen von denen sogar verdient. Schließlich bin ich ja an MEINEN Geldproblemen selbst Schuld und selbst die Krankheit ist eigentlich gar nicht sooo schlimm. Ich mein ja nur: Eine Woche mit extrem starken Schmerzen ist harmlos. Schließlich könnte ich ja auch einfach ins Krankenhaus gehen, wenn es mir denn so schlecht ginge. Diejenigen die sich angesprochen fühlen: Überdenkt einmal eure Lebenseinstellung. Und lernt man zu argumentieren: Behauptungen kann man belegen ^_~ Und ohne konkrete Belege werde ich eure haltlosen Behauptungen weiterhin ignorieren.
Alle nachfolgenden Kommentare in diese Richtung werde ich kommentarlos löschen. Ich hab ja schon den ihre IP(so viel zu anonym ...) und genug Screenshots. 

Bye

Spiel mit mir - Ich entscheide, wann du gehst


Verzweifelt geht Reita durch den Wald.
Er weiß nicht wohin.
Er soll nur in diesen Wald.
Dann würde der Alptraum enden.
Dann würden die Ketten fallen.
Dann wären sie frei.
So frei wie ein Vogel, der dem Sonnenuntergang entgegen fliegt.
Hier im Wald ist alles so diffus, alles scheint so vollkommen unwirklich.
Geht er gerade wirklich hier her?
Kann er wirklich allem ein Ende setzen?
Da, er sieht den roten Briefumschlag.
Mit wild pochendem Herzen geht er auf diesen zu, nimmt ihn in die Hand.
Soll er ihn wirklich öffnen?
Ja er muss. 
Für Ruki muss er es einfach tun. 
Nur er kann ihn noch befreien, aus diesem Käfig aus Selbsthass.
Mit zittrigen Händen öffnet er den Briefumschlag, zieht einen einzigen, goldenen Bogen Papier hervor.
Er ist zusammen gefaltet wie eine Karte.
Was hat das nur zu bedeuten?
Soll er nicht lieber aufgeben und rennen?
Er möchte nicht sterben.
Er möchte leben.
Er möchte Ruki noch einmal in den Arm nehmen.
Verzweifelt beißt er sich auf die Lippe, öffnet die Karte.
Direkt fallen ihm die blutroten Buchstaben ins Auge. 
'The End' stand da.
Nicht mehr, nicht weniger.
Das ist das Ende.
So wie alles ein Ende hat, soll auch wohl sein Leben jetzt enden. 
Genau wie Rukis Leben ein jähes Ende gefunden hatte.
~

Hallo \(^_^)

Und heute gibt es wieder einmal eine Leseprobe ^_~
Na wie klingt die Geschichte?

Danke fürs Lesen ^^

Bye


Montag, 22. Oktober 2012

Snowing

Hallo ^_^

Hier habe ich noch einmal Hitomi gemalt. Mit den Augen bin ich absolut nicht zufrieden, aber den Rest mag ich ^_~
Und jetzt arbeite ich weiter an meiner Simfamilie (^_^) Der Papa heißt Dean, die Mama Amanda, der Sohn Cedric und die Töchter Emily und Zoe. Ich hab erst am Freitag angefangen mit der Familie und deshalb haben die noch so gut wie gar kein Geld xD Man kann sich ja schließlich nicht alles ercheaten ^_~

Bye

Samstag, 20. Oktober 2012

Schmerztherapie und Ich

und warum wir nie Freunde werden....

Hallo ^_~

Heute gibt es noch einmal eine Kleinigkeit in privater Sache.
Ich bin jetzt seit Anfang Oktober in Schmerztherapie und ich bin momentan am überlegen, ob es nicht besser ist die Therapie abzubrechen... Oder eine andere Behandlungsmethode in Betracht zu beziehen.
Ich hatte Ende August 3 Wochen lang extrem starke Kopfschmerzen und das war auch der Grund warum ich wieder in Therapie wollte.
Und jetzt ist es schon wieder so, dass ich seit 5 Tagen extrem starke Schmerzattacken habe und ich momentan mit den Medikamenten absolut nicht zurecht komme.
Am Dienstag hatte ich den zweiten Termin bei der Neuraltherapie. Beim ersten Mal im März hatte es prima geholfen, aber leider wollte die Krankenkasse die Kosten einer ambulanten Behandlung nicht übernehmen.
Auch beim "ersten" Mal diesen Oktober hatte es wunderbar geholfen: alles im umliegenden Bereich wurde für Stunden taub.
Diese Woche war das leider nicht so. Keine 20Minuten später war mir total schwindlig und keine halbe Stunde später hatte ich noch extremere Kopfschmerzen als vorher. Da er mir sagte es sei normal am Anfang Schmerzen zu haben, hatte ich es ignoriert... Und seitdem tun die Einstichstellen höllisch weh, ich wache jedes Mal auf wenn ich an die Stellen komme im Schlaf und langsam frage ich mich, wann die Schmerzen endlich nachlassen werden...?
In der Nacht vor der Behandlung hatte ich sogar davon geträumt, weshalb ich unglaublich nervös war an dem Tag. Ich glaube die Angst vor Spritzen werde ich nie los *lach*
Am Donnerstag ist der dritte Termin von 6 und ich hoffe es wird halb so schlimm.
Leider kann der Therapeut das ganze nicht unter den Knochen spritzen(also da wo es weh tut...).
Aber ich werde einfach weiterhin mein Bestes geben und nicht aufgeben. Immerhin bestimme ich mein Leben und nicht der Schmerz :)
Und ansonsten muss ich nächstes Jahr definitiv eine stationäre Behandlung über mich ergehen lassen, hoffentlich in Mainz! Ich habe zwar immer noch keine Ahnung, wie ich die ganze Sache bezahlen soll, aber da hilft nur abwarten...
Der Therapeut möchte ich hier nach der Behandlung Akupunktur anwenden, aber da ich mir das nicht leisten kann(außer jemanden zahlt es mir)...
Genauso wie ich seit Monaten eine neue Brille brauche(meine ist von 2010). Aber da ich erst im Dezember Geld bekomme, wird das dieses Jahr nichts mehr. Wenn hole ich mir auf alle Fälle eine schwarze Kunststoffbrille(genauso wie meine jetzige, nur aus Kunststoff xD). Es wäre wirklich bitterlich nötig, da das ganze auch Schmerzattacken auslösen kann :/

Bye

Freitag, 19. Oktober 2012

Freitagsfüller




1. Auch du je, ich brauche schon seit Monaten Geld für eine Brille(Danke lieber Staat -_-).
2. Manche haben einfach kein Niveau.
3. Nebeneinkünfte habe ich.
4.  Ein Krankenhausaufenthalt ist vielleicht doch möglich.
5. Aufpassen, bald gibt es wieder Frost(!).
6.  Ich habe noch keine Weihnachtsgeschenke.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlafen, morgen habe ich "einkaufen" geplant und Sonntag möchte ich lesen!
Bild-Credit: Scrap-Impulse

Gegen Mobbing!

Hallo :)

Heute gibt es ein Gedicht über Mobbing.


[Words I don't like]
Sinnlose Worte in den Raum geschrien,
schon wieder will ich mich verziehen,
zurück in mein Loch verkrauchen,
kann nicht noch mehr Kraft verbrauchen.

Nach euren Worten bin ich es nicht wert,
deshalb werde ich immer wieder attackiert,
hinterlasse breite, tiefe Blutspuren,
immer wieder nach diesen endlosen Torturen.

Immer wieder sagt ihr ich würde nicht verstehen,
da könnte ich euch noch so oft anflehen,
enden würde es sowieso nie, euer Wortlaut,
Hass spiegelt sich wieder, wenn ihr herabschaut.

Unfähig weiter diesen Kampf zu bestreiten,
dadurch würde ich nur noch mehr abgleiten,
eure Worte hallen durch meine Ohren,
klingen in ihnen grausam, wie verloren.
~~~

Hoffentlich hat es euch gefallen m(_ _)m Es ist schon einige Jahre mittlerweile alt.

Bye

Donnerstag, 18. Oktober 2012

LM.C

Hallo ^_~

Hier ist einmal die gescannte Version zu sehen. Hoffentlich gefällt sie wem?

Bye

Dienstag, 16. Oktober 2012

Count the pages with me



  1. The darker side by Cody McFadyen - 512 Seiten
  2. After the quake by Haruki Murakami - 132 Seiten
  3. Norwegian Wood by Haruki Murakami - 389 Seiten
  4. After the dark by Haruki Murakami - 201 Seiten
  5. Live to tell by Lisa Gardner - 441 Seiten
  6. Broken by Karin Slaughter - 480 Seiten
  7. Cell by Stephen King - 473 Seiten
  8. Fallen by Karin Slaughter - 463 Seiten
  9. 2:46: Aftershocks by our man in abiko - 93 Seiten
  10. Under the dome by Stephen King - 877 Seiten
  11. The Chemistry of death by Simon Beckett - 419 Seiten
  12. How to live 24h a day by Arnold Bennett - 53 Seiten
  13. Frankenstein by Mary Shelley - 137 Seiten 
  14. The Hunger Games 1 by Suzanne Collins - 454 Seiten
  15. Criminal by Karin Slaughter - 428 Seiten
  16. The Hunger Games - Catching fire by Suzanne Collins - 472 Seiten

-> 6.024/10.000 Seiten - 60,2 %
durchschnittliche Seitenzahl pro Buch: 377

momentan lese ich:
What came before he shot her

Und jetzt geht es weiter mit deutschen Büchern... :)

Montag, 15. Oktober 2012

LM.C - Pumpkin time

Halo (^_^)/


Und hier ist die fertige Version ^_~ Klickt einfach drauf, dann wird es größer. Irgendwann werde ich es auch einscannen..
Hoffentlich gefällt es euch ^_^


Bye ^_^

Sonntag, 14. Oktober 2012

Wolkenbild

Hallo \(^_^)/
2 Tage vor Abgabe sieht das ganze schon so aus :) Es fehlt nur noch die obere rechte Ecke ♥
Na wie findet ihr es? ^_~

Bye

Freitag, 12. Oktober 2012

LM.C

Hallo (^_^)
Hier ist ein WIP \(^^)/
LM.C und Halloween... Wie findet ihr es?
Bye

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Herbst


Hallo (^_^)/

Endlich wieder neuer Stoff ♥ Daraus werde ich mir einen Kopfkissenbezug nähen ^_^ Ich finde ihn einfach nur unglaublich schön. Und noch eine Haremshose wird dadraus genäht orz
Und dann habe ich mir neue Perlen gekauft für mein neues Tshirt ^_^  

Bye

Montag, 8. Oktober 2012

Kra - Tshirt

Hallo ( ̄ー ̄)
Heute habe ich wieder das Tshirt im Gepäck.
Es ist immer noch nicht fertig, da ich bisher noch nicht die Lust verspürt habe das Motiv drauf zu malen (・・,)
Als erstes natürlich die Vorderseite:


Da sieht man immer noch nur das Logo von Kra. 

Hier ist die Rückseite:

Da steht als erstes in Katakana: Meruhen und in Romaji Rock.
Das ist der Musikstil von Kra: Märchenrock.

Hier einmal im Detail:


Das Foto ist nicht das beste, ich weiß _| ̄|○

Und an meinem Körper:


 Hoffentlich hat es euch gefallen (^_^)/

Bye