Samstag, 31. Oktober 2015

Zähl die Seiten Challenge

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp (Joanne K.Rowling) - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
  12. Written in bone von Simon Beckett - 496 Seiten
  13. Solange du mich siehst von Cecelia Ahern - 123 Seiten
  14. Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch von Olaf Waterstradt - 192 Seiten
  15. Schmerz: Visite die Gesundheitsbibliothek von NDR - 184 Seiten
  16. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander(Joanne K.Rowling) - 96 Seiten
  17. Gottesdienst von MEG Gardiner - 512 Seiten
  18. Ärztepfusch - und jetzt? von Britta Konradt - 160 Seiten
  19. Bockmist von Hugh Laurie - 448 Seiten
  20. Great Expectations von Charles Dickens - 119 Seiten
  21. Leben ohne Tod von Norbert Welsch - 225 Seiten
  22. Raking the ashes von Anne Fine - 267 Seiten
  23. Merde happens - Ein Engländer aus Paris entdeckt Amerika von Stephen Clarkes - 410 Seiten
  24. Die Märchen von Beedle dem Barden von Joanne K. Rowling - 109 Seiten
  25. Tricksen, Tränen, Tod - 20 illustrierte Wissenschaftsskandale von Adrian Heuss und Siegfried Süßbier - 156 Seiten
  26. Der Wald von Richard Laymon - 432 Seiten 
  27. Stormy Petrel von Mary Stewart - 272 Seiten
  28. Das Hotel von Jack Kilborn - 384 Seiten
  29. Die klügsten Tiere der Welt: Verblüffende Ergebnisse der Verhaltensforschung von Sarah Boysen - 192 Seiten
  30. Warum Frauen nicht schwach, Schwarze nicht dumm, und Behinderte nicht arm dran sind: Der Mythos von den guten Genen von Wolfram Henn - 190 Seiten
  31. Die 55 gefährlichsten Tiere der Weltvon Harald Gebhard, Mario Ludwig - 128 Seiten
  32. Futu.re von Dmitry Glukhovsky - 928 Seiten
8730 Seiten von 15.000 Seiten
32 Bücher von 50 Büchern
6 von 20 englischen Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 273
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Samstag, 17. Oktober 2015

Ein offener Brief


Hallo :)

Hier bin ich einmal wieder.
Demnächst wird es ein paar Tutorials zum Thema Dekorationen geben. Und vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr endlich einmal die restlichen 3d Origami Tutorials online zu stellen.

Mein Blog ist vorerst wieder für alle zugänglich, da ich mich nicht weiter verstecken möchte.
Vielleicht hilft noch einmal ein Appell an die Vernunft dieser Menschen: Was nutzt es euch unbeteiligte mit hinein zuziehen? Was habt ihr davon, wenn ihr ein Leben zerstört? Genugtuung? Seid ihr dann glücklich? Was habe ich euch schon groß getan? Ich lebe, ich atme, aber machen das nicht auch andere Menschen? Warum müsst ihr meine Bekannten, Freunde und Verwandten kontaktieren? Was haben die mit all dem zu tun? Selbst wenn ich in euren Augen ein schlechter Menschen bin, was nützt euch den ihr Hass auf mich? Macht euch das etwas glücklich? Seid ihr erst zufrieden, wenn ich am Boden liege? Mich nicht mehr wehre? Euch gefällt es nicht, was ich mache? Dann schreibt mir persönlich und hört auf mich ständig auf irgendwelchen Plattformen schlecht zu machen. Und euch als Opfer darzustellen. Was nützt euch das bitte? 5 Sekunden Mitleid von anderen? Wieder eine Person mehr, die mich aufgrund falscher Beweise hasst? Ich habe bestimmte Seiten nie miteinander verlinkt und trotzdem habt ihr mich gefunden. Warum? Was ist so interessant an meiner deviantart-Gallery? Was ist so interessant an meinem Facebookprofil? Ich veröffentliche dort nichts interessantes.Vielleicht solltet ihr einfach einmal darüber nachdenken: Was bringt euch das ganze? Mein Leben ist nicht das interessanteste. Selbst wenn mich fremde Menschen online hassen, was bringt euch das? Ihr kennt mich nicht persönlich. Ihr habt keine Ahnung von meinem Leben. Was bringt euch das Cybermobbing? Die Stalkerei? Anerkennung? Von wem? Wenn selbst Freunde von euch an eurer Wahrheit zweifeln. Und mich nach der Wahrheit fragen. Vielleicht ist es an der Zeit weiterzugehen. Mit der Sache abzuschließen. Ich weiß wie es ist, wenn man plötzlich wegen einer Person alles verliert und deshalb vollkommen alleine da steht. Und wie es ist wenn man von wildfremden Menschen ohne erkennbaren Grund Morddrohungen erhält. Und diesen Höllentrip wünsche ich niemanden. Also warum wollt ihr mich zerstören? Habt ihr einmal an die Konsequenzen gedacht? Was ist wenn ich einmal die Wahrheit veröffentliche?
Die Ironie an dem Ganzen: Sie sind so dreist und wollen ernsthaft mit mir befreundet sein. Also ich für meinen Teil gehe nicht zu Bekannten/Freunden um über meine Freunde zu lästern oder irgendwelche Lügenmärchen zu verbreiten.

Bye

Mittwoch, 8. Juli 2015

Egal[2007]

Als ich für immer von dir ging,
war es dir egal.
Als sich unser Weg trennte,
hast du nicht gezögert.
Als mein Weg zu Ende ging,
warst du nirgends.
Wie sehr hatte ich mir gewünscht,
dass unser Weg sich ein letztes Mal kreuzt
und wir uns wieder sehen
und alles so wird wie es einmal war.

----

Hey ho (:

Da der Text momentan so gut passt, habe ich ihn noch einmal hervor gekramt. Manchmal sind Abschiede ganz schön schmerzhaft, vor allem wenn man Lebewohl sagen muss.

Momentan sieht es im großen und Ganzen absolut gar nicht gut aus und es wird auch nicht besser werden, vor der Wahrheit brauch ich mich nicht zu verschließen. Das ist nichts was ich groß auf dem Blog breit treten will, da ich mir momentan einfach den Stress mit manchen Menschen ersparen will. Manche Menschen schrecken einfach vor nichts zurück und ich bin keinem eine Rechenschaft schuldig. Ich könnte Arztbriefe einscannen und MRT-Bilder hochladen(ich hab z.B. ein 3D-Bild von meinem Kiefer), aber wofür? Kritiker wird es immer geben und wer gerne einen Tag in meinen Schuhen gehen möchte: Gerne. Eine heiße Herdplatte fühlt sich im Gegensatz noch recht angenehm an und das heißt schon was. Also wenn man die Schmerzen vergleicht (: Das ist kein Grund zum angeben, das ist einfach nur die bittere Realität. In 6 Tagen sind es schon 1 Jahr und 4 Monate und 8 Monate seit der Diagnose. Und mittlerweile vermisse ich noch nicht einmal mehr die Menschen, die mir so schlimme Dinge letztes Jahr an den Kopf geworfen haben. Diese Erkrankung ist keine Ausrede, es sind Nervenschmerzen aufgrund einer Nervenverletzung. Und wenn es nach mir ginge wäre letztes Jahr auch vieles anders gelaufen. Ich hätte gerne die Abiturprüfungen ohne diese extremen Schmerzen geschrieben. Aber das Leben ist kein Wunschkonzert. Aber so ist das Leben nun einmal.

Bye

Freitag, 3. Juli 2015

Seiten zählen - Juni 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp (Joanne K.Rowling) - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
  12. Written in bone von Simon Beckett - 496 Seiten
  13. Solange du mich siehst von Cecelia Ahern - 123 Seiten
  14. Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch von Olaf Waterstradt - 192 Seiten
  15. Schmerz: Visite die Gesundheitsbibliothek von NDR - 184 Seiten
  16. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander(Joanne K.Rowling) - 96 Seiten
  17. Gottesdienst von MEG Gardiner - 512 Seiten
  18. Ärztepfusch - und jetzt? von Britta Konradt - 160 Seiten
  19. Bockmist von Hugh Laurie - 448 Seiten
  20. Great Expectations von Charles Dickens - 119 Seiten
  21. Leben ohne Tod von Norbert Welsch - 225 Seiten
  22. Raking the ashes von Anne Fine - 267 Seiten
  23. Merde happens - Ein Engländer aus Paris entdeckt Amerika von Stephen Clarkes - 410 Seiten
  24. Die Märchen von Beedle dem Barden von Joanne K. Rowling - 109 Seiten
  25. Tricksen, Tränen, Tod - 20 illustrierte Wissenschaftsskandale von Adrian Heuss und Siegfried Süßbier - 156 Seiten
  26. Der Wald von Richard Laymon - 432 Seiten 
  27. Stormy Petrel von Mary Stewart - 272 Seiten
  28. Das Hotel von Jack Kilborn - 384 Seiten
7292 Seiten von 15.000 Seiten
28 Bücher von 50 Büchern
6 von 20 englischen Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 261
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Hey (:

Und der Juni. Ein wenig spät dran, aber ich bin jetzt seit gut drei Wochen mehr oder wenig ausgeknockt und noch ist kein Ende in Sicht. Bald sind auch schon wieder Prüfungen und ich kann die Semesterferien kaum abwarten. Aber so ist das nun einmal mit chronischen Sachen: es gibt gute Tage und es gibt schlechte Tage und manchmal gibt es viele schlechte Tage hintereinander.

bye

Samstag, 27. Juni 2015

Seriously?

Hallo (:



Ich habe wieder einige Portraits auf meinem Deviantart-Account veröffentlicht ♥

Die letzte Zeit ist viel passiert und sehr viel gehört nicht auf diesen Blog.

Normalerweise mache ich ja kein Geheimnis daraus, dass ich chronisch krank bin und wenn einer Fragen bezüglich einer der Erkrankungen hat, versuche ich diese natürlich auch zu beantworten.
Es steht jedem frei sich ein Urteil über diese Art der Erkrankung zu erlauben, das möchte ich auch keinem verbieten.
Aber manchmal denk ich mir nur: ERNSTHAFT?!
Ich habe mir nicht diese Erkrankung ausgesucht, ich benutze sie auch nicht um Aufmerksamkeit(Mitleid) zu bekommen. Ich poste nur so viel darüber, da sie nahezu totgeschwiegen wird. Und es ist nicht richtig eine Erkrankung so zu behandeln, die einen Menschen auf Grund der Schwere so "schnell" in den Selbstmord treibt.
Klar steht man auch irgendwann über den ganzen negativen Kommentaren, aber manchmal denk ich mir nur noch ¯\_(ツ)_/¯
Man kann es im Leben nicht jedem Recht machen und manche Kommentare gehen wirklich weit unter die Gürtellinie, und das kann wirklich ganz schön verletzen, vor allem wenn sie von Vertrauenspersonen kommen. Oder auch von den Göttern in Weiß. Mich bekommt man in der Regel selten aus der Fassung, aber das was sich manche Person in meinen Leben die letzte Zeit leisten(vor allem in Sachen anonyme Fragen auf ask oder Mails) ist einfach nur dreist. Und das was sich ein Arzt letztens erlaubt hat sprengt das Spoonie Bingo in Sachen Dreistigkeit um Welten.
Es ist nicht immer leicht nach vorne zu sehen und es ist nicht immer leicht nach jedem Fall wieder aufzustehen, die Krone zu richten und weiterzugehen: aber es ist machbar.
Jedoch denk ich mir auch immer wieder: Nicht jeder hat so eine Vergangenheit wie ich. Andere zerbrechen an solchen Worten und an der Einsamkeit. Und ich denke einmal es tut keinem weh einmal 2 Sekunden über seine eigenen Worte nachzudenken, bevor ihr sie aus irgendwelchen Gründen auch immer dem Gegenüber mitteilt.
Und nur weil ihr euch im Internet hinter Anonymität verstecken könnt, müsst ihr diese ja noch lange nicht ausnutzen(lachhaft wird es erst, wenn das Bekannte machen).

Bye

Sonntag, 31. Mai 2015

Seiten zählen - Mai 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp (Joanne K.Rowling) - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
  12. Written in bone von Simon Beckett - 496 Seiten
  13. Solange du mich siehst von Cecelia Ahern - 123 Seiten
  14. Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch von Olaf Waterstradt - 192 Seiten
  15. Schmerz: Visite die Gesundheitsbibliothek von NDR - 184 Seiten
  16. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander(Joanne K.Rowling) - 96 Seiten
  17. Gottesdienst von MEG Gardiner - 512 Seiten
  18. Ärztepfusch - und jetzt? von Britta Konradt - 160 Seiten
  19. Bockmist von Hugh Laurie - 448 Seiten
  20. Great Expectations von Charles Dickens - 119 Seiten
  21. Leben ohne Tod von Norbert Welsch - 225 Seiten
  22. Raking the ashes von Anne Fine - 267 Seiten
  23. Merde happens - Ein Engländer aus Paris entdeckt Amerika von Stephen Clarkes - 410 Seiten
  24. Die Märchen von Beedle dem Barden von Joanne K. Rowling - 109 Seiten
  25. Tricksen, Tränen, Tod - 20 illustrierte Wissenschaftsskandale von Adrian Heuss und Siegfried Süßbier - 156 Seiten
  26. Der Wald von Richard Laymon - 432 Seiten 
6636 Seiten von 15.000 Seiten
26 Bücher von 50 Büchern
5 von 20 englischen Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 255
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Dienstag, 26. Mai 2015

Kaffee


Hallo (:

Momentan bin ich wieder ziemlich aktiv und habe es mir nicht nehmen lassen Jesse Spencer mit Kaffee zu malen. Es ist mein erstes Bild mit Kaffee und meine Erfahrungen mit Wasserfarben in den letzten Jahren halten sich auch in Grenzen. Vielleicht gefällt es ja wem?
Ich habe auf alle Fälle vor noch weitere Erfahrungen mit dem Medium zu sammeln und es nächstes Mal werde ich sicherlich mein Wasserfarbenpapiert dafür verwenden.

Leider ging es letzte Woche ziemlich drunter und drüber und ich bin wieder einmal auf der Suche nach einem neuen Arzt. Mir wurden schon viele miese Sachen ins Gesicht gesagt, aber der Arzt hat es tatsächlich geschafft den Vogel abzuschießen. Momentan befinde ich mich jedoch bei ihm in Behandlung, da es keine andere wirkliche Alternative gibt. Da klingt sogar im Vergleich zu seinen Aussagen die Behauptung ich wäre ja nur ein Junkie wie eine Art Kompliment oder auch total nett.

Bye

Dienstag, 12. Mai 2015

Zwischenstand



Hey ho!

Heute bringe ich euch nur ein Portrait mit, da ich über 2 ganz wichtige Punkte in meinem Leben aus rein rechtlicher Sicht nichts posten darf. Auch nach 7 Monaten lässt mich das verfluchte Thema "alte Wohnung" nicht los und das andere ist auch eine längere Geschichte.

Und ansonsten bin ich momentan halbherzig auf Jobsuche und versuche gegen das 2 Klassen System anzukämpfen. Manche Ärzte sind einfach nur extrem inkompetent und ich sehe es einfach nicht ein für einen Schmerztherapeuten 80km zu fahren. Bei meiner jetzigen soll ich laut letztem Besuch bis nächstes Jahr warten, dabei habe ich min. 2 Sachen die jetzt und am Besten sofort behandelt werden sollten. Eigentlich muss ich dringend zum Arzt für ein Asthmaspray, aber ich hab nach wir vor die Nase voll von Ärzten und der Heuschnupfen wird mich schon nicht umbringen.

Dann war ja meine Mikrowelle kaputt gegangen vor längerem und die wurde auch endlich einmal ersetzt. Die Innenbeschichtung war gerissen und stand auch schon ziemlich ab. Auch einen Standmixer habe ich mir endlich gekauft(Krups Perfect Mix 9000), damit ich einen nicht mehr ganz so eingeschränkten Speiseplan habe.

Ansonsten habe ich beschlossen, dass auf alle Fälle ein längerer Blogeintrag zum Thema "alte Wohnung" kommt, wenn das ganze einmal vom Tisch ist.

Viele liebe Grüße

Pea

Donnerstag, 30. April 2015

Seiten zählen - April 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp (Joanne K.Rowling) - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
  12. Written in bone von Simon Beckett - 496 Seiten
  13. Solange du mich siehst von Cecelia Ahern - 123 Seiten
  14. Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch von Olaf Waterstradt - 192 Seiten
  15. Schmerz: Visite die Gesundheitsbibliothek von NDR - 184 Seiten
  16. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander(Joanne K.Rowling) - 96 Seiten
  17. Gottesdienst von MEG Gardiner - 512 Seiten
  18. Ärztepfusch - und jetzt? von Britta Konradt - 160 Seiten
  19. Bockmist von Hugh Laurie - 448 Seiten
4918 Seiten von 15.000 Seiten
19 Bücher von 50 Büchern
3 von 20 englischen Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 259
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Mittwoch, 1. April 2015

Seiten zählen - März 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp (Joanne K.Rowling) - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
  12. Written in bone von Simon Beckett - 496 Seiten
  13. Solange du mich siehst von Cecelia Ahern - 123 Seiten
  14. Auch ein glatter Aal stinkt nach Fisch von Olaf Waterstradt - 192 Seiten
  15. Schmerz: Visite die Gesundheitsbibliothek von NDR - 184 Seiten
  16. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander(Joanne K.Rowling) - 96 Seiten
3798 Seiten von 15.000 Seiten
16 Bücher von 50 Büchern
3 von 20 englischen Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 238
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Dienstag, 17. März 2015

Portraits



Hallo :)

Ich wollte einmal etwas neues ausprobieren und deshalb habe ich mich an Portraits von Ian Somerhalder(rot) und Jensen Ackles(grün) versucht. Wie gefallen sie euch? Der Stil ist etwas gewöhnungsbedürftig und ganz zu frieden bin ich auch nicht, aber ich denke das wird noch besser. Für Tipps bin ich immer sehr dankbar ^_^

Das mit der alten Wohnung zieht sich immer noch hin(sind jetzt bald 4 Monate nach Vertragsende) und das wird garantiert noch bis Sommer dauen. Es ist halt total ärgerlich, aber da muss ich jetzt wohl oder übel durch...
Nächste Woche ist endlich der Termin beim Schmerztherapeuten und ich hoffe einfach einmal, dass er/sie mir helfen kann. Und ich hoffe einfach einmal, dass mich die Igel-Leistung nur 500€ oder weniger kosten wird, da diese Behandlung einfach nur unverschämt teuer werden kann. Aber auch da muss ich jetzt durch und wenn es hilft, dann ist es okay so.

Viele liebe Grüße

Samstag, 28. Februar 2015

Seiten zählen - Februar 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
  7. Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp - 66 Seiten
  8. Der Elefant verschwindet von Haruki Murakami - 187 Seiten
  9. Chronische Schmerzen von Martin Warter - 107 Seiten
  10. Voyeur von Simon Beckett - 380 Seiten
  11. Bevor ich sterbe von Jenny Downham - 320 Seiten
2707 Seiten von 15.000 Seiten
11 Bücher von 50 Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 246
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes

Samstag, 21. Februar 2015

Portraits

Hallo (*^﹏^*)
Heute habe ich euch Nahaufnahmen von der Leinwand mitgebracht. Hoffentlich gefallen wem die Portraits.
Leider geht es mir immer noch nicht besser und das mit dem gesund werden zieht sich unnötig in die Länge, da ich ständig zu anderen Ärzten geschickt werde und jetzt mal wieder zum Kieferchirugen muss. In 3Wochen ist es ein Jahr und ich war schon bei viel zu vielen Ärzten dafür und jeder sagt etwas anderes. Und ständig muss ich warten nur um wieder weggeschickt zu werden. Am Donnerstag entscheidet der HNO-Arzt, ob die Nase operiert werden muss. Aber nach 4Monaten Sinusitis werd ich wohl gezwungen..  Und das mit meiner alten Wohnung zieht sich auch in die Länge.
Viele liebe Grüße

Samstag, 31. Januar 2015

Zähl die Seiten - Januar 2015

  1. Affe und Wesen von Aldous Huxley - 203 Seiten
  2. Lovesong von Gayle Forman - 169 Seiten
  3. Auf mich hört ja keiner von Axel Hacke - 156 Seiten
  4. Irgendwo muss man ja wohnen von Nils Heinrich - 171 Seiten
  5. If you could see me now von Cecelia Ahern - 410 Seiten
  6. The one plus one von Jojo Moyes - 538 Seiten
1647 Seiten von 15.000 Seiten
6 Bücher von 50 Büchern
durchschnittliche Seitenzahl: 275
momentan am lesen: -

must read: Du bist dran! von Charles Benoit
Shift von Hugh Howey
Dust von Hugh Howey
Before I die von Jenny Downham
Eine Hand voll Worte von Jojo Moyes