Dienstag, 28. Dezember 2010

Stöckchen

Vorherrschendes Gefühl für 2011?
Nervosität, da die Kursphase der Oberstufe ansteht. Ich habe immer noch keine Ahnung, was ich an Leistungsursen wählen soll

2010 zum ersten Mal getan?
richtig gearbeitet(Vollzeitjob als Labormitarbeiterin). Ich war als etwas höheres angestellt, als ich gelernt hatte :]

2010 nach langer Zeit wieder getan?
Zimmer gestrichen

2010 leider gar nicht getan?
Reisen D: Ich war nur einmal in München(ein paar Tage) und das wars. Konzerte waren auch eine Rarität

Wort des Jahres?
Freundschaft

Zugenommen oder abgenommen?
6-8kg abgenommen, weil ich nicht mehr arbeiten gehe. Wenn man die Muskeln nicht trainiert, bilden sie sich leider wieder zurück :(

Stadt des Jahres?
München

Alkoholexzesse?
Nein

Davon gekotzt?
Nein

Haare länger oder kürzer?
länger D: Um die 25cm müssten es jetzt sein

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Kurzsichtiger D;

Mehr ausgegeben oder weniger?
weniger, da ich auch gar nicht so viel weg war.... Lediglich die 210€ für die Schule(Bücher) waren eindeutig zu viel

Höchste Handyrechnung?
Pre-Paid ^^Jedes halbe Jahr gibts 10€ fürs Handy. Ich benutze es auch nur zum Spielen meist :3

Krankenhausbesuche?
gar keine.

Verliebt?
Wer weiß...?

Getränk des Jahres?
Heiße Schokolade <3

Essen des Jahres?
Sushi

Most called persons?
Mein Telefon hat so eine dicke Staubschicht... Ich telefoniere so gut wie nie.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit meinen neuen Klassenkameraden.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Meinem allerliebsten Schatz, meinem Computer

Song des Jahres?
Pledge von The GazettE

CD des Jahres?Virgin Snow Color 2nd season von Ayabie


Buch des Jahres?
Der Todeskünstler von Cody McFadyen

Film des Jahres?
Da gibt es so viele... Als Arashi-Fan nenne ich einfach einmal "Saigo no Yakusoku", aber da der ja Mitte Januar rauskam, nenne ich noch einen <3 Und zwar "Miporin no Ekubo". Es ist wirklich bewunderswert, wie stark ein Mensch sein kann

Konzert des Jahres?
Da ich auf gar nicht so vielen war, fällt es mir leicht. D'espairsray in Bochum war auf alle Fälle sehr gut, auf alle Fälle von der Bandseite aus. Jedoch hat mich dort das Verhalten der Fans gestört. Es waren einfach viel zu viele Fangirlys da, die einem ohne Sinn und Verstand ständig jeden mit dem Ellebogen/Fingernägeln bedacht haben. Und moshen tun man auf alle Fälle anders D:
Deshalb behaupte ich einfach einmal, dass das Konzert von LM.C in Bochum das Konzert des Jahres für mich war. Die Musik war klasse und es war einfach toll. Man musste nicht ständig auf seinen Kopf aufpassen, wie bei dem Konzert von Despa. Zudem war die Autogrammstunde toll.

TV-Serie des Jahres?
Freeter ie wo kau. So als Nino-Fan musste das jetzt einfach sein <3

Erkenntnis des Jahres?
Man sollte sich früh genug von Bindungen trennen, wenn sie einem nur noch Schmerzen zubereiten. Oder wenn die Leute einen wie eine willenlose Puppe behandeln. Diese Leute sind die Aufmerksamkeit von einem einfach nicht wert.

Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
Auf den Tod meiner Haustiere(Hamster, Wüstenrennmaus, beide Kaninchen und der Hund), dann der Tod vom Vater meiner damaligen besten Freundin und die verlorenen Freundschaften

Nachbar des Jahres?
keiner. Außer vielleicht der eine bei mir, der ewige Junggeselle. Er ist 50-60 und sucht eine Frau. Er redet wie ein Wasserfall. Er macht die Fensterläden jenachdem erst auf, wenn es schon längst Dunkel ist. Zudem ist er übelst paranoid. Er steht immer eine ganze Minute vor seiner Haustür und guckt die Straßen entlang, ob er auch ja alleine ist.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres
Die Kündigung von meinem Job

Schlimmstes Ereignis?
Die Aufgabe meiner besten Freundin...


Schönstes Ereignis?
Aufnahme an einem Kolleg(zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife) oder auch Aufnahme an einer Kunstschule(welche ich aber nicht besuche -> 250€ Schulgeld wären das gewesen)

2010 war mit einem Wort?
Bescheiden


Danke an das schöne Stöckchen:
Gedankendeponie

Ich werfe es jedem zu, der das hier alles durchgelesen hat <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen