Sonntag, 22. Juli 2018

#118 Bücherregal - Motion to kill(Kurzrezension)


Titel(Englisch)Motion to kill
AutorMr. Joel Goldman
VerlagCreateSpace Independent Publishing Platform
GenreThriller
Seiten320 Seiten
Meine Bewertung
1,5/5

 Inhalt

Die Leiche von Richard Sullivan wird an den Strang gespült und der Anwalt Lou Mason steht vor einem Rätsel. Je länger die Ermittlung andauert, desto mehr Hinweise deuten auf Korruption und einen eiskalten Mörder. Ein Partner von Sullivan wird kurz darauf umgebracht. und je näher Mason der Lösung des Falls kommt, desto brisanter wird alles.

Review

Der Handlungsverlauf schreitet schnell voran und er ist mäßig spannend. Es gibt viele überraschende Wendungen.
Der Schreibstil ist angenehm.

Es findet keine große Charakterentwicklung statt. Lou Mason wirkt nicht authentisch und verhält sich nicht wie ein typisch über 30 jähriger Anwalt. Die Gespräche wirken einfach zu gekünstelt.
Zudem gibt es einfach zu viele einzelne, ineinander verstrickte Handlungsstränge für ein so dünnes Buch.
Durch die viel zu vielen Charaktere, welche meist keine große Rolle spielen hatte ich oft den Überblick verloren. Es gibt keine Charaktere, die wirklich ausgearbeitet wurden, meist strotzen sie nur so vor Klischees und mir war keiner wirklich sympathisch. Ständig wird zwischen Vor- und Nachnamen gewechselt, was sehr verwirrend war.
Die Hintergrundstory nimmt zu viel Platz ein und lenkt zu sehr ab. Stellenweise war es deshalb schwer der Handlung zu folgen. An manchen Stellen ist alles sehr langatmig und die Idee an sich ist nicht schlecht, jedoch ist die Umsetzung nicht wirklich gelungen. 
Wo ist der Thriller, die Spannung und das Drama?


Fazit

Das Buch ist schnell durch zu lesen und eignet sich prima für zwischendurch. Mich hat das Buch ziemlich enttäuscht und ich hatte von einem Buch mit so vielen positiven Bewertungen weitaus mehr erwartet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das kommentieren werden neben deinen eingegeben Formulardaten weitere personenbezogene Daten(z.B. die IP-Adresse) an die Google-Server übermittelt. Näheres dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google