Freitag, 20. Juli 2018

#117 Bücherregal - Die Welt ist böse!





Titel(Deutsch)Die Welt ist böse!
AutorJulian Hannes "Jarow"
VerlagUllstein Buchverlage
GenreReal-Crime/Sachbuch
Seiten240 Seiten
Meine Bewertung
4,5/5



Ich bedanke mich hiermit recht herzlichst bei Netgalley.de für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares.

 Inhalt

In diesem Buch werden 13 Kriminalfälle aus verschiedenen Ländern erläutert. All diese Fälle sind bisher noch nicht gelöst. In Hinterkaifeck wurden sechs Menschen mit einer Hacke erschlagen, jedoch konnte der Täter nie gefasst werden. In einem anderen Fall verschwindet eine Person spurlos und bis heute weiß niemand wo sie sich befindet, ob sie noch lebt und wie sie es geschafft trotz Überwachungskameras einfach zu verschwinden.

Review

Von anderen Real-Life-Crimes Büchern bzw. Magazinen bin ich eher einen doch sehr sachlichen und nüchternen Schreibstil gewohnt. Hier jedoch wird das alles spannend und auch durchaus dramatisch erzählt. Am Ende von jedem Kapitel gibt es immer ein Fazit bzw. mehrere Theorien. Es werden mehrere Theorien aufgegriffen und auch erläutert warum manche in Frage kommen und andere wiederum nicht.
Der Schreibstil an sich ist wirklich angenehm zu lesen und man hat das Gefühl als würde der Autor gerade vor einem sitzen und einem das alles erzählen.
Die einzelnen Kapitel sind relativ und man hat sie schnell durch gelesen.
Manche Fälle haben mich richtig gegruselt, vor allem da sie real sind und folglich sich auch jeder Zeit wieder so abspielen können. Oft konnte ich das Buch nicht auf Seite legen, weil ich einfach wissen wollte wie die Fälle ausgingen.

Leider hatte man teilweise das Gefühl als würde der Autor etwas zu viel Spannung aufbauen und dabei vergessen, dass es sich um reale Fälle handelt. Auch wenn er oft schreibt, dass er auf Aufklärung hofft war es mir teilweise etwas zu viel des Guten.


Fazit

Das Buch ist definitiv etwas für Fans von "medical detectives" oder "Autopsie - mysteriöse Todesfälle". Auch hier im Buch befinden sich nur bislang ungeklärte Fälle. Jedes Kapitel beginnt mit einem Foto und einem einleitenden Satz. Der Autor ist Youtuber und er veröffentlicht seine Videos unter dem Namen "Jarow". Bisher kannte ich diese Videos noch nicht, aber ich werde sie mir denke ich mal in naher Zukunft anschauen. Bis auf den Mehrfachmord in Hinterkaifeck und den von dem Wassertank hatte ich die anderen Fälle noch nicht gekannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das kommentieren werden neben deinen eingegeben Formulardaten weitere personenbezogene Daten(z.B. die IP-Adresse) an die Google-Server übermittelt. Näheres dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google