Sonntag, 8. Juli 2018

#114 Bücherregal - Tödliche Krähen 2(Kurzrezension)


TitelTödliche Krähen
AutorDenny van Heynen
GenreHorror/Übernatürliche Thriller
Seiten74 Seiten
Meine Bewertung
4/5

Ich bedanke mich hiermit recht herzlichst bei Denny van Heynen für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares über das Portal https://rezi-suche.de/

 Inhalt

Nachdem Jack gekündigt wurde, beschließt dieser zusammen mit seiner Frau Melinda umzuziehen. Melinda beschließt die Karten zu Rate zu ziehen und aufgrund dieser entscheiden sie sich nach Arcane Island zu ziehen. Nichts ahnend kaufen sie dort ein Haus und begeben sich dadurch in tödliche Gefahr, denn der Vorbesitzer hat dieses nicht ohne Grund verkauft.

Review

Hierbei handelt es sich um eine Fortsetzung von "Tödliche Krähen" und es wäre ratsam den 1. Teil im Vorfeld zu lesen. Ein weiterer Teil ist übrigens nicht vorgesehen.
Mir gefällt vor allem der Grund warum die Krähen morden. Es ist jetzt wahrscheinlich nicht so abwegig, wenn man sich mit der Mythologie auskennt. Jedoch hat es mich trotzdem gut unterhalten und man kann ja im Vorfeld nie wissen auf welche Bedeutung der Krähen der Autor Bezug nimmt. Ich fand es auf jeden Fall spannend zu erfahren warum die Krähen letztendlich so gehandelt haben.

Mit der Familie Jack/Melinda konnte ich jetzt nicht so viel anfangen, da sie mir etwas zu blauäugig vorkamen. Ich an den ihrer Stelle hätte mich so gut es eben geht im Haus versteckt oder sonst wo und wäre eben nicht aufs Feld gegangen.


Fazit

Hierbei handelt es sich um einen LGBTQ+ Kurzroman, auch wenn der Fokus hier im Gegensatz zum 1. Band auf Jack und Melinda und deren Tochter Casey liegt. Es handelt es sich hier um eine Shortstory, weshalb man das alles schnell durch gelesen hat und man es auch prima zwischendurch lesen kann.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch das kommentieren werden neben deinen eingegeben Formulardaten weitere personenbezogene Daten(z.B. die IP-Adresse) an die Google-Server übermittelt. Näheres dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google