Freitag, 23. März 2018

#83 Bücherregal - Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen


Titel(Deutsch)Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen
AutorDr. med. Eckart von Hirschhausen
VerlagRowohlt
GenreHumor
Seiten496 Seiten
Meine Bewertung
5/5

Inhalt

"Wunder wirken Wunder" ist wohl das persönlichste Buch von dem Autor. In diesem Buch geht er auf die Suche nach dem Wunder in der Medizin und was für ein Wunder überhaupt der Mensch an sich ist. An vielen Stellen versucht er mit Humor denn Sinn und Unsinn in der Medizin zu erklären.

Review

Der Schreibstil ist angenehm und das Buch ist dadurch leicht zu lesen und verständlich.
Das Buch ist wirklich schön gestaltet und man merkt wieviel Arbeit dadrinnen steckt. Auf jeder 2. Seite befindet sich zum Beispiel ein kleiner Pinguin neben der Seitenzahl und es gibt auch jede Menge Fotos und Zeichnungen. Zusätzlich gibt es auch leicht verständliche Diagramme, welche Probleme veranschaulichen sollen.
Es gibt viele schöne Texte, wobei auch einige ernste dabei sind. Es gibt immer wieder interessante und relevante Fakten. Es wurden auch wieder interessante Anekdoten eingebaut und der Autor begründet durchgehend seine Meinung zu den einzelnen Themen.
Oft regen die Texte zum nachdenken an und teilweise habe ich mir auch noch Stunden später Gedanken gemacht. Der Autor legt eigentlich immer viel Wert darauf, dass man sich als Leser selbst ein Urteil bildet und hier im Buch geht er noch einmal auf die alternative Medizin und auch Placebos und Selbstheilungskräfte ein. Aber auch das Thema Studien wird eingehend durchleuchtet.
Besonders den 5-Fragen-Katalog finde ich sehr hilfreich. Diesen kann man nutzen um relevante Informationen für Therapien und Eingriffe von einem Arzt zu bekommen und so erfährt man mitunter eher, ob dieser Eingriff wirklich sinnvoll ist oder nicht. Zusätzlich dazu werden auch andere Tipps zum Thema Arztbesuch oder Medikamente an sich gegeben.
Am Besten hat mir übrigens der Abschnitt zu den überbegabten Kindern gefallen. Auch der Teil zur Geschichte der Medizin war sehr interessant.

Alles in allem wird in diesem Buch ein breites Spektrum an Themen abgedeckt und man hätte das ganze am Besten auf mehrere Bücher verteilt. So wirken einige Abschnitte vollkommen fehl am Platz, was ich sehr schade finde.



Fazit

Bis auf 2 oder 3 Geschichten aus anderen Büchern ist alles neu. Ich empfehle jedem dieses Buch, der gerne so etwas liest. Es eignet sich prima für zwischendurch, da es in viele kleine Abschnitte auch innerhalb der Kapitel gegliedert ist. Zudem ist es keine trockene Kost und es hat mich an vielen Stellen zum lachen gebracht.
Man merkt wie wichtig dem Autor das Buch ist und er hat sich mit diesem nicht nur Freunde gemacht. Er nimmt die Alternativmedizin ziemlich hart dran und auch gegenüber der Schulmedizin äußert er des öfteren Kritik.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das kommentieren werden neben deinen eingegeben Formulardaten weitere personenbezogene Daten(z.B. die IP-Adresse) an die Google-Server übermittelt. Näheres dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google