Montag, 7. Januar 2019

Montagsfrage


Guten Morgen :)

Hier ist die Antwort auf die Montagsfrage von "lauter und leise".

Was sind deine Lesevorsätze für 2019?

Um ehrlich zu sein mache ich das nur noch ganz selten. Das hat aber auch viel damit zu tun, dass ich schon alle interessanten Bücher dort gelesen habe.

Meine Lesevorsätze für 2019 sind eigentlich genau die gleichen wie letztes Jahr, jedoch habe ich manche etwas verändert.
Ich möchte gerne 75 Bücher, also insgesamt 35.000 Seiten lesen. Das ist eigentlich mein Standardziel und werde ich wahrscheinlich auch schaffen. Dann möchte ich meine letzten 5 Bücher auf dem SuB lesen und wenn ich das nicht schaffe werden diese verschenkt. Letztes Jahr hatte ich es schon nicht geschafft diese zu lesen, was ich schon sehr schade fand.
Ein anderes Ziel ist es mindestens 5 Klassiker zu lesen, da ich bisher einfach viel zu wenige davon gelesen habe. Die Sachbuchchallenge besteht dieses Mal nur aus 10 Sachbüchern statt aus 20 und ich möchte mindestens 3 Biografien lesen. 25 Englische Bücher sollen es auch sein und mal schauen, ob ich das schaffe oder nicht.
Ansonsten habe ich mir fest vorgenommen wieder Querbeet zu lesen, das heißt Bücher aus so vielen Genres wie möglich.

Und welches sind eure?

Ich wünsche euch allen einen schönen Start in die Woche.

LG

Kommentare:

  1. Huhu,

    das finde ich interessant, dass du dir zusätzlich zu einem klassischen Leseziel eine Seitenanzahl vorgenommen hast. Was ist denn da wichtiger? Die 75 Bücher oder die 35.000 Seiten? Ich lasse die Seitenzahl immer auf mich zukommen.


    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Mir ist die Buchanzahl wichtiger. Wobei ich meistens eh mehr lese und dann kommt automatisch diese Seitenanzahl zusammen.
      LG

      Löschen
  2. Sei gegrüßt.

    Wow, du hast dir ganz schon was vorgenommen. Mir reicht da die Anzahl an Büchern insgesamt und der Versuch endlich mal eine Bingo-Karte voll zu bekommen. Allerdings lese ich aber auch nicht gerne auf Englisch (mein Ziel liegt bei 10 Büchern in 10 Jahren ;) ).

    Montagsfrage: Lesevorsätze 2019? ||Mein Senf für die Welt

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      An einer Bingokarte hatte ich mich bisher noch gar nicht versucht.
      Ich lese ziemlich viel auf Englisch und für mich macht es jetzt auch zeitmäßig keinen Unterschied mehr, ob das Buch jetzt auf Deutsch ist oder eben auf Englisch.
      LG

      Löschen

Durch das kommentieren werden neben deinen eingegeben Formulardaten weitere personenbezogene Daten(z.B. die IP-Adresse) an die Google-Server übermittelt. Näheres dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google